ARCHIV: Das Logo des deutschen Energieversorgungsunternehmens Uniper SE in der Unternehmenszentrale in Düsseldorf, Deutschland, 19. April 2016. REUTERS/Ralph Orlowski

Uniper – Haben Gaslieferungen aus Russland sanktionskonform bezahlt

Düsseldorf (Reuters) – Der Energiekonzern Uniper hat nach eigenen Angaben die Zahlung seiner Gasrechnung aus Russland so umgestellt, dass sie sowohl den Forderungen aus Russland als auch den Sanktionen des Westens entspricht.

“Uniper zahlt in Euro im Einklang mit dem neuen Zahlungsmechanismus. Die erste dieser Zahlungen erfolgte Ende Mai”, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Uniper handele auf diese Weise sanktionskonform und könne weiterhin eine fristgerechte Vertragserfüllung gewährleisten. “Das Vorgehen war im Vorfeld mit der Bundesregierung abgestimmt worden und folgt den entsprechenden EU-Leitlinien.”

Zu den Details der Zahlungen wollte sich das Unternehmen nicht äußern. Russland hatte vor dem Hintergrund des Ukrainekriegs von als unfreundlich eingestuften Ländern wie Deutschland die Umstellung auf eine Zahlung in Rubel verlangt. Der staatliche Gasriese Gazprom hat unter anderem Polen, Bulgarien und Finnland den Gashahn zugedreht, nachdem diese die Forderung abgelehnt hatten.