Sterling rutscht während der May versucht, sich an der Macht zu halten

Die europäischen und asiatischen Aktienmärkte gingen nach unten, wurden von Tech-Aktien belastet, da der Ausverkauf der FANG-Aktien, die in den USA am späten Freitag nach Asien anfingen, Sterling bleibt unter Druck als die erschütterte PM May ihre Kabinett über das Wochenende neu arrangierte inmitten wachsenden Drucks aus ihrer eigenen Partei nach dem katastrophalen Wahlergebnis letzte Woche. Kritiker sind daran interessiert, noch eine weitere Wahl zu verhindern und halten die Brexit Zeit Tabelle intakt, aber wie Gespräche sind in der nächsten Woche beginnen. Im Gegensatz dazu feierte der französische Präsident Macron den Sieg in der ersten Runde der Nationalversammlung und die vorhergesagte Mehrheit, die in einer zweiten Runde der Abstimmung am kommenden Sonntag bestätigt werden sollte, sollte ihm eine solide Basis geben, um seine Reformagenda zu bewältigen. Zusammengepasst mit dem generell dovish Ton der EZB-Pressekonferenz letzte Woche sollte dies dazu beitragen, die Eurozone-Spreads weiter zu bringen, mit der Umkehrung der Hafenströme, untermauert Bund Underperformance.

WTI-Roh-Futures haben einen 1,5 % -Plus-Rebound inszeniert, der derzeit ein paar Cent von der Tageshöhe bei 46,45 $, was der höchste erreichte erreicht seit dem letzten Mittwoch 5 % -dddd Tumbler. Die Markterzählungen zeigen auf spekulative Konten, die für eine kurzfristige technische Erholung spielen. Die ansteigende U.S.-Produktion, gepaart mit einer jüngsten Nachfrage nach Öl und verwandten Produkten in den USA und Asien, belastete die Rohpreise und kompensierte die OPEC-geführten Anstrengungen, um die globale Versorgung zu vertiefen. Die Rohpreise liegen um 2,9 % im Vergleich zum Monatsvergleich und um 13,5 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum.

Die britische Minderheitsregierung könnte ein Kreditrisiko darstellen

Die britische Minderheitsregierung stellt ein “negatives Kreditrisiko” dar, so die Ratingagentur Moody’s. Die konservative Partei des Premierministers bildet eine Regierung mit Nordirlands DUP, wobei der kombinierte Sitz insgesamt auf einer schwachen 328 von 650 parlamentarischen Sitzen steht. Die Dinge haben sich nur eine Woche vor dem Beginn der EU-Exit-Verhandlungen angesiedelt, da der Druck auf den Premierminister nach einem katastrophalen Wahlkampf zurücktritt. Eine Snap-Umfrage von 700 Mitgliedern des britischen Instituts für Direktoren fand einen “dramatischen Tropfen” im Vertrauen nach dem geteilten Parlament Ergebnis der Wahl am vergangenen Donnerstag.

Italiener April Industrieproduktion sank -0,4 % Monat über Monat, versus Konsens Prognose für einen Anstieg von 0,2 % Monat über Monat und nach steigenden 0,4% Monat über Monat im März. Die Jahresrate sank auf 1,0 % gegenüber dem Vorjahr von 2,9 % im Vergleich zum Vorjahr im Vorjahr. Der spätere Zeitpunkt von Ostern in diesem Jahr hat zu einigen Variationen über die März / April-Periode geführt und vor diesem Hintergrund der April-Tropfen ist nicht eine totale Überraschung. Sorgfältiger sind die jüngsten Dips in Vertrauen Indikatoren und die politischen Todesfälle, die zu verhindern, dass jede Art von aussagekräftigen Strukturreformen, vor dem Hintergrund von noch sehr hohen Schulden Ebenen und kämpfen Banken zu verhindern scheint.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *