ARCHIV: Der SPD-Spitzenkandidat für das Amt des Bundeskanzlers, Olaf Scholz, Berlin, Deutschland, 24. November 2021. REUTERS/Fabrizio Bensch

Scholz – Wenn Inflation hoch bleibt, müssen wir was tun

Berlin (Reuters) – Der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz will keine dauerhaft hohe Inflation hinnehmen.

Derzeit sagten alle Experten, dass der Anstieg nur ein vorübergehendes Phänomen sei, sagte der SPD-Politiker am Dienstag in Bild-TV. Argumentiert werde mit der Coronavirus-Krise, der Rohstoff-Verknappung und den vielen Konjunkturprogrammen weltweit. “Wir müssen das ganz, ganz sorgfältig beobachten, um die notwendigen Schritte zu ergreifen, falls sie sich geirrt haben”, fügte Scholz hinzu ohne Details zu nennen. “Eine hohe Inflation, wie wir sie heute haben, sollten wir nicht anstreben”, sagte er und verwies auf die Erwartung, dass die Rate wieder sinken werde. “Wenn das nicht der Fall ist, müssen wir was tun.”