Marktschnappschuss – Markt wartet auf Trump und wichtige Daten

Die Finanzmärkte halten den Atem über Donald Trumps Entscheidung zum iranischen Atom-Deal an. Trump wird um 18:00 GMT seine Entscheidung bekannt geben, was zu Volatilität an den Märkten führen könnte. Der Handel an den US-Indizes fällt geringfügig geringer aus und der Erdölpreis hat sich vor der Entscheidung entspannt.

Die Kryptomärkte setzen ihre Korrekturen fort

An den Kryptomärkten ist es in den letzten Tagen relativ ruhig und stabil gewesen, da die Händler und die Anleger ihre Verluste erst einmal verdauen mussten und darüber klagten, wie es nun weitergehen sollte. Wahrscheinlich machen sie sich schon jetzt bereit für die nächste Aufwärtsbewegung. Bis dieser Fall eintritt, können wir nicht sicher sein, in welche Richtung sich der Markt entwickeln wird. In den kommenden Monaten werden einige finanzielle Schwergewichte die Märkte betreten. Das könnte Auswirkungen auf die Liquidität wie auch die Volatilität haben – gleichermaßen könnte es aber auch heißen, dass der Markt im Laufe der Zeit reifen wird. Das ist für jeden Markt und zu jeder Zeit als positiv zu bewerten. Zum Mitschreiben: Nur die Zeit wird zeigen können, wohin die Reise geht. Bis daran werden die Händler und Anleger in Warteposition verharren. Jeder, der an eine Bullenbewegung mittel- und langfristig glaubt, sollte jetzt seine Mittel einsammeln.

Gedämpfter Goldpreis

Im ruhigen Marktumfeld haben sich die Goldpreise ebenfalls konsolidiert. Das Instrument schlängelt sich in einer engen Bandbreite. Es wird wohl noch ein paar Tage dauern, bis die Lage übersichtlicher geworden ist. Es könnte auch der Fall sein, dass der Markt auf einige wichtige Neuigkeiten von Trump sowie die Inflationsdaten aus den USA später in der Woche warten. Das könnte sich auch auf die Goldpreise auswirken. Die Fed steht der Kontrolle der Zinsraten selbstbewusst gegenüber. Obgleich die Wirtschaft und die kürzlich veröffentlichten Daten etwas unbeständig gewesen sind, hoffen die Händler und die Anleger darauf, dass bessere Zeiten anbrechen. Aber noch einmal: Man muss warten können, der Markt beginnt sich zu konsolidieren.