EUR/USD Technische Analyse für 24. Februar 2017

Das EUR/USD Paar bewegt sich zur Mitte der Session leicht aufwärts, dabei profitiert das Forex-Paar derzeit vor allem vom etwas schwächeren U.S. Dollar. Der Greenback gerät aktuell vor allem durch die von US-Präsident Donald Trump angekündigten Steuerpläne unter Druck, zusätzlich sorgt die schwindende Hoffnung vieler Marktteilnehmer auf eine Zinsanhebung im März derzeit für Verkaufsdruck.

Daily-EURUSD-17

Technische Analyse

Der Haupttrend geht auf der Tages-Grafik nach unten, jedoch sorgt der am 22. Februar entstandene Schlusspreisumkehrboden bei 1.0493 derzeit für Aufwärtsschwung. Eine Bewegung unter diesen Level würde die Fortsetzung des Abwärtstrends signalisieren.

Das EUR/USD Paar versucht aktuell, über eine Retracement Zone zwischen 1.0583 und 1.0526 auszubrechen. Sollte dies gelingen würde dieser Bereich Unterstützung markieren. Ein Anstieg über den 50% Level bei 1.0606 wäre ein weiteres Zeichen für starke Anwesenheit von Käufern.

Die kurzfristige Range geht von 1.0828 bis 1.0493. Die Retracement Zone dieser Range liegt zwishcen 1.0660 und 1.0700, dieser Bereich markiert das primäre Ziel nach oben. Bei 1.0668 bewegt sich ein absteigender Angle durch diese Zone, welcher ebenfalls ein valides Ziel darstellt.

Ausblick

Von den aktuellen Preisbewegungen bei 1.0588 und den Entwicklungen zu Beginn der Session ausgehend sollte die Reaktion der Tarder auf einen aufsteigenden Angle bei 1.0573 heute die Richtung des EUR/USD Paares vorgeben.

Eine Bewegung über 1.0573 wäre ein Zeichen für die Anwesenheit von Käufern, ein Anstieg über die 50% Level bei 1.0583 und 1.0606 wäre ein weiteres Zeichen für Stärke.

Der 50% Level bei 1.0606 könnte zudem zum Trigger-Punkt für eine Beschleunigung nach oben werden, 1.0660 und 1.0668 markieren die nächsten Ziele.

Eine Bewegung unter 1.0573 wäre ein Indikator für die Präsenz von Verkäufern, eine Beschleunigung nach unten wäre in Folge denkbar. Ein Angle bei 1.0533 markiert das nächste Ziel, gefolgt von 1.0529 und 1.0526.

 

Published by

James Hyerczyk

James A. Hyerczyk has worked as a fundamental and technical financial market analyst since 1982. His technical work features the pattern, price and time analysis techniques of W.D. Gann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *