ARCHIV: Chinesische Yuan-Banknoten an der Kasse eines Verkäufers auf einem Markt in Peking, 10. April 2013. REUTERS/Kim Kyung-Hoon

Chinas Industrie legt im Dezember überraschend zu

Peking (Reuters) – Die chinesische Industrie ist im Dezember überraschend gewachsen.

Der offizielle Einkaufsmanagerindex kletterte auf 50,3 von 50,1 Punkten im November, wie Daten des Nationalen Statistikbüros NBS zeigten. Analysten hatten erwartet, dass das Konjunkturbarometer unter die 50-Punkte-Marke fällt. Ein Ergebnis oberhalb dieser Marke signalisiert Wachstum.

Allerdings zeigen sich Analysten für die weitere Entwicklung skeptisch. So prognostizieren die Experten von Nomura für Januar für den Index einen Rückgang auf 50 Punkte. Chinas Wirtschaft hat derzeit mit einer ganzen Reihe von Problemen zu kämpfen, wie etwa strauchelnden Firmen im Immobiliensektor, Maßnahmen zur Reduzierung des CO2-Ausstoßes und Lockdowns der Regierung gegen einzelne Corona-Ausbrüche, die teilweise Auswirkungen auf die Produktion haben.