VeChainThor

VeChainThor: Die Bären haben vorerst das Ruder übernommen!

Die große Frage ist nun – Ist das jetzt der Beginn einer neuerlichen größeren Abwärtsbewegung? Solange die Kurse von VeChainThor oberhalb der Tiefpunkte aus dem Juni und Juli dieses Jahres notieren, kann man wohl von einem Aufwärtstrend sprechen. Besondere Wichtigkeit hat die Unterstützungszone von 0,0071 USD. Hier kam es zum Ende Juni zu einer Topbildung. Alte Hochpunkte stellen, nachdem sie überwunden wurden, oftmals sehr gute Unterstützungen dar.

VeChainThor – das Aprilhoch zu erreichen steht in Aussicht

Es sollte VeChainThor übergeordnet gelingen können die Widerstandszone von 0,0167 USD abermals anzulaufen. Im weiteren Verlauf steht es sogar in Aussicht das Aprilhoch dieses Jahres von 0,0274 USD zu erreichen. Vom aktuellen Kursniveau aus sind es immerhin noch 164,4 % bis zu Aprilhoch.

Gelingt es allerdings den Bären des VeChainThor-Coins die wichtige Unterstützung von 0,0071 USD zu durchbrechen, dann steht das Junitief von 0,0043 USD als direktes Kursziel sehr stark im Fokus. Auch weitere neue Tiefpunkte sind aus dieser Sicht heraus nicht mehr auszuschließen.

Widerstand: SMA38 – 0,0116 USD | SMA100 – 0,0119 USD
Unterstützung: SMA200 – 0,0101 USD | letztes Tief – 0,007 USD

Der Chart (H4) in USD

VeChainThor Prognose
VeChainThor – fxempire.de chart

Hier die Trendanalyse (H4) für den VeChainThor

HighLow Indikator: Nun wird noch geprüft, ob höhere Tiefs und neue Hochpunkte entstehen. Tief- und Hochpunkte die steigend sind kennzeichnen einen Aufwärtstrend. Von insgesamt 10 HighLows sind nur 4 steigend. Bullisch ist definitiv etwas anderes.

Macd Indikator: An dieser Stelle wird bei dem Oszillator von untersucht, ob die Signal-Linie über der Trigger-Linie ist. Zusätzlich auch, ob der Macd über null notiert. Von insgesamt 10 Macd Analysen sind nur zwei positiv. Hier muss man davon sprechen, dass dies bärisch ist.

Gleitende Durchschnitte: Es wird als Letztes noch analysiert, ob bei dem VeChainThor die GDs steigend sind. Denn steigende GDs machen einen Aufwärtstrend aus. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten sind nur 4 steigend. Insofern ist das leider als bärisch zu bezeichnen.

Die Auswertung der Trendanalyse

Jetzt widmen wir uns der Gesamtauswertung. Alles zusammen sind es 30 Kriterien, davon sind 10 als positiv zu bezeichnen. Das sind nur 33,33 %. Demzufolge wird der Status hier auf “bärisch” gesetzt. Von daher ist es clever, mit dem Einstieg in den VeChainThor zu warten, bis die Analyse ein positives Ergebnis bringt.

Detailansicht vom Heikin-Ashi-Chart (H4) in USD

VeChainThor Prognose
VeChainThor Prognose „Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.”

 

Disclaimer:
Trotz sorgfältiger Analyse kann keine Gewähr für Inhalt, Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen gegeben werden. Die Informationen stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Der Autor übernimmt keine Haftung für auf dieser Website zur Verfügung gestellten Handelstechniken, Analysen und Tradingideen. Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren, bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung investiert sein.