Polkadot Logo auf Bildschirm

Ukraine nimmt Polkadot an

Polkadot wird gespendet

Die Ukraine ist nicht nur auf der Suche nach Bitcoin, Ethereum und Tether, um ihre Verteidigung gegen Russland zu finanzieren – die Regierung nimmt jetzt auch Polkadot-Spenden an.

Der offizielle Twitter-Account der Ukraine veröffentlichte am Dienstag ein Update zu seiner Krypto-Kampagne mit einem Link zu einer Polkadot-Adresse. “Das ukrainische Volk ist dankbar für die Unterstützung und die Spenden aus der weltweiten Krypto-Community, während wir unsere Freiheit schützen. Wir nehmen jetzt auch Polkadot-Spenden an”, hieß es in dem Beitrag.

Das Konto bestätigte auch, dass es bald Spenden in anderen Kryptowährungen annehmen würde. Subscan-Daten zeigen, dass die Adresse zum Zeitpunkt der Veröffentlichung 11.372 DOT im Wert von etwa 214.035 US-Dollar erhalten hat.

Das Update kommt, nachdem der Erfinder von Polkadot, Gavin Wood, einen Tweet als Antwort auf den jüngsten Aufruf der Ukraine zu Bitcoin- und Ethereum-Spenden gepostet hat. “Wenn Sie eine DOT-Adresse posten, werde ich persönlich 5 Millionen Dollar beisteuern”, schrieb er am Sonntag und löste damit eine Gegenreaktion von vielen Krypto-Enthusiasten aus, die ihm Eigenwerbung vorwarfen.

BTC, ETH und USDT gespendet

Die Ukraine schockierte die Kryptowelt am Samstag, als sie ankündigte, dass sie Kryptowährungsspenden mit einem Link zu einer Bitcoin- und Ethereum-Adresse annehmen würde. Schon bald darauf flossen die Spenden in Strömen. Bis zum Ende des Wochenendes hatten die Adressen über 10 Millionen Dollar erhalten, das meiste davon in der Ethereum-Währung ETH. Inzwischen hat die Regierung annähernd 17 Millionen Dollar an Kryptowährungen aus den Netzwerken Bitcoin, Ethereum und TRON erhalten (Justin Sun von TRON hat sich nach dem Posting der Ukraine am Samstag an der Spendensammlung beteiligt).

Die Kryptowährungsgemeinschaft hat sich zur Unterstützung der Ukraine versammelt, nachdem Wladimir Putin letzte Woche einen russischen Militärschlag angeordnet hat. Die von Slowmist zusammengestellten Daten besagen, dass etwa 34,5 Millionen Dollar an die Regierung und andere Spender gespendet wurden, und das berücksichtigt nicht die verschiedenen NFT-Initiativen, die in den letzten Tagen gestartet wurden.