The Sandbox (SAND) ein ATH nach dem anderen

Bezahlung in SAND Token

The Sandbox‘ nativer Token SAND, der seit seiner Kreation um mehr als 6.000% gewachsen ist, organisiert ein Online-Event, bei dem seine Spieler mit SAND bezahlt werden. Nach Angaben des Teams wird diese Zahlweise am 29. November eingeführt. So wird es den Spielern möglich, mit den Alpha Pass, den NFT von The Sandbox, mehrere Spiele ausprobieren dabei bis zu 1.000 SAND-Token verdienen. Es werden außerdem drei NFT-Preise vergeben.

Die Spieler, welche den Alpha Pass nicht besitzen haben auch Zugang zu den Spielerlebnissen sowie dem Social Hub, jedoch können sie keine Preise bei dem Spiel gewinnen. Somit ist der Alpha Pass eine Bedingung, für die Auszahlung von dem SAND Token. Ferner wird die erste Version vom 29. November bis zum 20. Dezember verfügbar sein und es können jeden Tag SANDs verdient werden.

SAND Chart

The Sandbox – das Spiel

Das Ziel von SAND ist, ein Metavers wie Decentraland zu sein, daher verspricht es größer als jedes virtuelle Spiel mit Tieren zu werden, auch wenn es ein Axie Infinity-ähnliches Spielerlebnis bietet. In der virtuellen Welt von The Sandbox gibt es Terrains, in denen Voxel jedes dieser Terrains füllen. Manch einen erinnert das sehr an Minecraft, da beide Spiele ein sehr von Lego-inspiriertes Design haben. Spieler könne virtuelles Land kaufen und jede Form von Währungen implementieren.

In The Sandbox können diese virtuellen Länder zu Minispielen, Abenteuern, virtuellen Geschäften, Erweiterungen von echten virtuellen Geschäften, einem sozialen Treffpunkt usw. werden, jeder kann sogar Spielerlebnisse „spielen“. Es ist bereits ein Casino geplant, das Spieler in Kryptowährungen bezahlt.

2021 war für The Sandbox von enormem Wachstum gekennzeichnet. Es hatte bereits 500.000 registrierte Wallets. Schon nach der Umbenennung von Facebook zu Meta ist der Wert des SAND-Tokens stark gestiegen, allein im letzten Monat verzeichnet der Coin einen Anstieg um mehr als 300%.