Polkadot Münze

Polkadot Parachains und VCs starten Acala USD Ecosystem Fund

Polkadot-Ökosystem bündelt 250 Mio. $

Heute gab Acala Network die Auflegung des mit 250 Millionen Dollar dotierten “aUSD Ecosystem Fund” in Zusammenarbeit mit Polkadot Parachain-Teams und mehr als einem Dutzend unterstützender Risikokapitalfonds bekannt.

Der Ecosystem Fund ist ein Programm, das Teams in der Frühphase unterstützt und in sie investiert, die Produkte und Dienstleistungen in den Ökosystemen Polkadot und Kusama entwickeln. Dies wird dazu beitragen, die Nachfrage und den Wert von Acalas Vorzeige-Stablecoin, aUSD, zu steigern.

Acalas Ziel

Acala ist eine skalierbare, durchsatzstarke Polkadot-Parachain, die forkless Upgrades und individuelle Optimierungen unterstützt. Sein Ökosystem ist explizit für DeFi-Anwendungsfälle optimiert und konzentriert sich auf den von Maker inspirierten, überbesicherten aUSD-Stablecoin.

Acala hat aUSD als natives, kettenübergreifendes und interoperables Asset entwickelt, was bedeutet, dass es im gesamten Polkadot- und Kusama-Ökosystem verwendet werden kann, ohne dass es gewickelt werden muss.

Acalas Ziel ist es, dass aUSD der primäre Stablecoin des Polkadot-Ökosystems wird. Zu diesem Zweck hat sich Acala mit neun anderen Parachains zusammengetan, die sich die Sicherheit der Polkadot Relay Chain teilen, um Liquidität, Handelspaare, Rendite und allgemeinen Nutzen für aUSD im gesamten Ökosystem aufzubauen.

Zum Wachstum von aUSD und dem aktuellen Verbreitungsgrad sagte Reecer, dass sich aUSD noch in der Startphase befindet und es einige Zeit dauern wird, bis sich das Wachstum beschleunigt.

Der heute angekündigte Ökosystem-Fonds in Höhe von 250 Millionen Dollar wird Acala dabei helfen, Early-Stage-Teams zu finanzieren, die dezentrale Börsen, Geldmärkte, Zahlungsprotokolle, Derivate und andere Produkte entwickeln, die den Nutzen des aUSD-Stablecoins nutzen und erhöhen.