Netflix-Aktie

Netflix-Aktie: Wird die wichtige Unterstützung halten?

Zuletzt kam es zu einem scharfen Absturz von in der Spitze etwa 15 %. Dieser Rückgang führte die Netflix-Aktie jetzt auf ein Preisniveau, welches durchaus für ein Halten des Kurses sorgen könnte. Die Rede ist von der großen Unterstützungsmarke, bestehend aus den Hochpunkten aus den Jahren 2020 sowie auch von diesem Jahr.

Netflix-Aktie – kommt es zur Trendwende?

Preislich lässt sich diese Support-Area von 560 bis etwa 590 USD beschreiben. Es wäre nur allzu üblich, wenn es den Bullen in dieser Zone gelingt, die Kurse zu stabilisieren und für eine bestätigte Trendwende zu sorgen. Ist das geschafft, so kommt das Allzeithoch abermals in den Fokus.

Der Verlauf der nächsten Handelstage muss genau beobachtet werden, um diese Trendwende zu identifizieren. Falls es den Bären der Netflix-Aktie wider Erwarten gelingen sollte, die Kurse unterhalb von 560 respektive 540 USD zu drücken, so würde die charttechnische Lage sehr angespannt sein. Denn dort verläuft auch der langfristig relevante GD200, welcher schon oftmals seine Relevanz unter Beweis stellen konnte. Mit Unterschreiten dieses wichtigen Indikators trübt das Bild dann dementsprechend ein.

Fazit – übergeordnet befindet sich der Anteilschein in einem Aufwärtstrend. Im besten Fall handelt es sich aktuell lediglich um eine Korrektur innerhalb der größeren Bewegung. Schlüsselmarke ist die 550er-Zone.

Der Heikin-Ashi-Chart von der Netflix-Aktie (D1)

Netflix-Aktie Prognose
Netflix-Aktie | Chart von fxempire

Das ist eine Trendanalyse (D1) für die Netflix-Aktie!

Macd Oszillator: Bei dem beliebten Indikator wird nun analysiert, ob die Trigger-Linie unter der Signal-Linie ist. Auch wird geschaut, ob der Macd über null tendiert. Von insgesamt 10 Macd Analysen sind nur 4 positiv. Insofern ist das als bärisch zu bezeichnen.

Gleitende Durchschnitte: Hierbei wird analysiert, ob bei der Netflix-Aktie die GDs steigend sind. Ein Aufwärtstrend wird durch steigende GDs gekennzeichnet. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten sind 6 steigend. Insofern ist das als bullisch zu bezeichnen. -the trend is your friend-

Parabolic SAR Indikator: Als Letztes wird geschaut, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Falls ja, so ist ein valider Aufwärtstrend gegeben. Von insgesamt 10 Parabolic SAR Auswertungen sind nur 3 positiv. Bullisch ist definitiv etwas anderes.

Die Auswertung der Trendanalyse

07.12.2021: Was zeigt die Gesamtauswertung auf? Von zusammengefasst 30 Bewertungskriterien, sind 13 als positiv zu bezeichnen. Das sind 43.33 %. Demnach wird der Status hier auf „Neutral“ gesetzt. Insofern kann es durchaus sinnvoll sein, die Netflix-Aktie zu halten und etwas genauer zu beobachten.

 

Disclaimer:
Trotz sorgfältiger Analyse kann keine Gewähr für Inhalt, Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen gegeben werden. Die Informationen stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Der Autor übernimmt keine Haftung für auf dieser Website zur Verfügung gestellten Handelstechniken, Analysen und Tradingideen. Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren, bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung investiert sein.