Netflix-Aktie

Netflix-Aktie: Die Luft gen Norden ist frei!

Hier zeigte sich bereits seit Juli 2020 eine harte Widerstandsmarke von etwa 575 USD. Mit Aufbruch sind nun bei der Netflix-Aktie fulminant steigende Kurse zu erkennen. Dies sollte sich auch in den nächsten Wochen fortsetzen können. Aktuell zeigt sich eine kleine Korrektur, welche durchaus zur Oberseite aufgelöst werden dürfte. Mit einem Tagesschlusskurs von beispielsweise über 638 USD würde ein erstes Zeichen dafür erfolgen.

Netflix-Aktie – werden folgende Kursziele erreicht?

Weitere interessante Kursziele auf der Oberseite sind mit 672 und 720 USD zu nennen. Dort befinden sich Fibonacci-Extension-Preisziele der vorangegangenen Korrektur-Bewegung. Um das positive Bild aufrechtzuerhalten, muss es natürlich bewerkstelligt werden, Preise oberhalb von 615 USD zu realisieren. Dabei handelt es sich um den Hochpunkt vom 8. September letzten Monats.

Im ungünstigsten Fall darf der Kurs von Netflix auch noch mal in die letzte Korrekturzone hinein rutschen. Schlussendlich sollte die Marke von 568 USD allerdings nicht unterschritten werden. Anderenfalls würde die Situation stark eintrüben und ins bärische drehen.

Der Chart Netflix-Aktie (D1) in USD

Netflix-Aktie Prognose
Netflix-Aktie – fxempire.de chart

Jetzt eine Trendanalyse (D1) für die Netflix-Aktie

Gleitende Durchschnitte: Hierbei wird analysiert, ob bei der Netflix die GDs steigend sind. Ein Aufwärtstrend wird durch steigende GDs gekennzeichnet. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten sind sogar 10 steigend. Das ist durchaus als sehr bullisch zu bezeichnen.

Macd Indikator: Bei dem beliebten Oszillator wird nun analysiert, ob die Trigger-Linie unter der Signal-Linie ist. Auch wird geschaut, ob der Macd über null tendiert. Von insgesamt 10 Macd Analysen sind ganze 10 positiv. Das ist mega bullisch. Super, weiter so!

HighLow Indikator: Als Letztes wird geschaut, ob höhere Tiefs und neue Hochpunkte entstehen. Denn höhere Hochs und steigende Tiefpunkte kennzeichnen einen Aufwärtstrend. Von insgesamt 10 HighLows sind sogar 10 steigend. Insofern ist das als sehr bullisch zu bezeichnen.

Die Auswertung der Trendanalyse

12.10.2021: Kommen wir jetzt zur Gesamtauswertung. Von zusammengefasst 30 Bewertungskriterien, sind 30 als positiv zu bezeichnen. Das sind ganze 100 %. Der Status ist hier auf “sehr bullisch” zu setzen. Aus dieser Sicht heraus ist es angebracht, einen Einstieg in die Netflix-Aktie zu suchen, bzw. investiert zu bleiben.

 

Disclaimer:
Trotz sorgfältiger Analyse kann keine Gewähr für Inhalt, Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen gegeben werden. Die Informationen stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Der Autor übernimmt keine Haftung für auf dieser Website zur Verfügung gestellten Handelstechniken, Analysen und Tradingideen. Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren, bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung investiert sein.