Gold barren Silbermünzen Dollar

Gold zieht nach dem Silberausbruch deutlich an!

Aufwärtstend im Tageschart bestätigt

Tickmill-Analyse: GOLD im Tageschart

Silber hat es am Dienstag vorgemacht, gestern hat auch Gold im Tageschart endlich die erhofften Fakten für die Bullen im Edelmetall geschaffen. Das ewige hin und her der vergangenen zwei Handelswochen ist vorbei. Der Ausbruch über die Marke von 1.831 USD ist geschafft und damit auch die Bestätigung des Aufwärtstrends. Sollte der Ausbruch nachhaltig sein und Folgeorders die Kurse weiter nach oben treiben, ist aus technischer Sicht der Weg zum Hoch bei 1.877 USD frei.

Sollte nun das Inflationsthema an den Märkten auch hier gespielt werden, winken in Zukunft sogar noch Kurse im Bereich des Maihochs bei 1.917 USD. Im Falle eines kleinen Rückschnappers ist Gold zunächst am letzten Zwischentief bei 1.805 USD unterstützt.

Auch für kurzfristige Trades bietet Gold wieder Chancen

Tickmill-Analyse: GOLD im 4-Stundenchart

Auf Grund der Tatsache, dass der Ausbruch mit hoher Dynamik vonstattenging, ist ein kurzes Durchatmen nicht ausgeschlossen. So lange der Kaufdruck anhält und die Kurse direkt über das kleine Zwischenhoch bei 1.844 USD steigen, bieten die untergeordneten Verlaufshochs der letzten Abwärtsphase – von 1.877 USD auf 1.753 USD – um 1.850 USD und 1.870 USD weitere Orientierungslevel. Kommt es zum Rückschnapper unter das oben erwähnte Unterstützungslevel von 1.805 USD, liegt der nächste Auffangbereich bei 1.783 USD.

Videobesprechung

Über die entscheidenden Kurslevel im EURUSD und GOLD, spricht der Marktexperte Mike Seidl in der heutigen Ausgabe von „Tickmill’s täglichen Tradingideen“.

 

Tickmill’s LIVE-Besprechung: Wo Bulle und Bär um die Vorherrschaft ringen, warten oft beste Chancen. Behalten Sie börsentäglich die wichtigsten Fakten rund um starke Trends im Blick und verpassen Sie keine Gelegenheit. Melden Sie sich jetzt für die LIVE-Besprechung der täglichen Trading-Ideen um 8:30 Uhr bei Tickmill unter https://www.tickmill.eu/de/education/webinars/93017117289/1610091000000 an.

Erfolgreiches Trading wünscht Ihnen

Ihr Mike Seidl

Haftungsausschluss: Das bereitgestellte Material dient nur zu Informationszwecken und sollte nicht als Anlageberatung betrachtet werden. Die im Text geäußerten Ansichten, Informationen oder Meinungen gehören ausschließlich dem Autor und nicht dem Arbeitgeber des Autors, der Organisation, dem Ausschuss oder einer anderen Gruppe oder Einzelperson oder Gesellschaft.

Hochrisikowarnung: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 70% (Tickmill UK Ltd) und 66% (Tickmill Europe Ltd) der Privatanleger verlieren Geld, wenn sie CFDs handeln. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs oder andere unserer Produkte funktionieren und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.