EUR/USD Technische Analyse für 30. Dezember 2016

European Central Bank, Frankfurt
European Central Bank, Frankfurt

Das EUR/USD Paar bewegt sich zur Mitte der Session leicht aufwärts. Bereits zu Beginn der asiatischen Session waren bei extrem geringem Handelsaufkommen Aufwärtsbewegungen zu beobachten, welche durch computer-generierten Handel zustande gekommen sein dürften. Die impulsiven Bewegungen zum Jahresende derzeit durch Jahresabschussbuchungen, geringe Liquidität und Leerverkäufe oberhalb $ 1.0500 verursacht.

daily-eurusd-21

Technische Analyse

Der Haupttrend geht auf der Tages-Grafik nach unten. Eine Bewegung über 1.0670 würde den Haupttrend nach oben umkehren, eine Bewegung unter 1.0352 würde eine Fortsetzung des Abwärtstrends signalisieren.

Die Haupt Trading Range geht von 1.0872 bis 1.0352. Die Retracement Zone dieser Range liegt zwischen 1.0612 und 1.0673. Dieser Bereich wurde zu Beginn der heutigen Session getestet, die Rallye stoppte innerhalb dieser Zone bei 1.0651.

Die kurzfristige Range geht von 1.0670 bis 1.0352. Der 50% Level – oder Pivot-Preis – dieser Range liegt bei 1.0511. Dieser Preis markiert heute das Ziel nach unten. Ein Halten oberhalb dieser Markt würde auf die Anwesenheit von Käufern hindeuten, ein Fall unter diesen Level würde bedeuten dass Verkäufer die Kontrolle über den Markt zurück erlangt haben.

Ausblick

Von den aktuellen Preisbewegungen bei 1.0543 ausgehend wäre nach einem Anstieg über 1.0572 Stärke zu erwarten. Dadurch könnte zudem genügend Aufwärtsschwung für eine Herausforderung des 50% Level bei 1.0612 generiert werden. Dieser Preis könnte zum Trigger-Punkt für eine Beschleunigung in Richtung eines Fibonacci Level bei 1.0673 und eines weiteren absteigenden Angle bei 1.0722 werden.

1.0511 und 1.0492 markieren die ersten beiden Ziele nach unten. Unterhalb 1.0492 öffnet sich die Tages-Grafik, 1.0422 markiert das nächste Ziel unterhalb dieser Marke – Gefolgt von einem weiteren Angle bei 1.0387. Letzterer markiert den letzten Unterstützungs-Angle vor dem Hauptboden bei 1.0352.

Generell sind Bewegungen innerhalb einer Range zwischen 1.0572 und 1.0492 zu erwarten. Ein Anstieg über 1.0572 würde Stärke erwarten lassen, 1.0612 stellt das nächste Ziel dar. Nach einem Fall unter 1.0492 wäre Schwäche zu erwarten, 1.0422 markiert das nächste Ziel.

Published by

James Hyerczyk

James A. Hyerczyk has worked as a fundamental and technical financial market analyst since 1982. His technical work features the pattern, price and time analysis techniques of W.D. Gann.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *