EUR / USD Preisprognose 31. Januar 2018, Technische Analyse

Das EUR/USD-Paar hat sich während der Handelssitzung am Dienstag deutlich verbessert und erreichte das Niveau von 1,2450, während ich dieses Video aufnehme. Das 1,25 Level darüber ist massiver Widerstand, basierend nicht nur auf strukturellem Verkauf, sondern auf der großen, runden, psychologisch signifikanten Zahl. Der jüngste Pullback hat jedoch nur eine Kaufgelegenheit geboten, und es sieht so aus, als sollte das Paar weiterhin deutlich steigen. Wenn wir zu einem neuen, neuen Hoch kommen, sollte der Markt weiterhin viel höher gehen, und basierend auf längerfristigen Charts glaube ich, dass dies irgendwann der Fall sein wird.

Als ich die Spitze einer bullischen Flagge auf dem Wochen-Chart gebrochen habe, habe ich eine Zeit lang das Ziel von EUR 1.32 im Paar EUR / USD erreicht, und nichts in diesem Chart deutet darauf hin, dass es nicht passieren wird. Ich glaube, dass wir bei genügend Zeit nicht nur den 1,32-Griff erreichen werden, sondern wir werden wahrscheinlich noch viel höher gehen. Es sieht so aus, als ob der US-Dollar 2018 weiter kämpfen wird, und ich glaube, dass Sie den Ausverkauf des US-Dollars nicht nur gegenüber dem Euro, sondern auch gegenüber anderen Währungen auf der ganzen Welt sehen werden.

Ich kaufe gerne Pullbacks, weil es die Möglichkeit bietet, Wert zu gewinnen, was Ihnen hilft, eine größere Kernposition aufzubauen, die Sie nutzen können. Letztendlich glaube ich, dass der Markt zuweilen volatil bleiben wird, aber der Markt war den größten Teil des letzten Jahres entschieden bullisch. Verkaufen ist kein Gedanke.

EUR / USD-Prognosevideo 31.01.18