EUR / USD Preisprognose 27. Februar 2018, Technische Analyse

Das EUR / USD-Paar hat am Montag zunächst versucht, sich während des Tages zu erholen, rollte jedoch in der 1.2350-Region auf den 1,23-Griff zu. Ich denke, dass der Markt versucht, genügend Dynamik aufzubauen, um höher zu steigen, aber wir bilden immer noch die Basis, die der Markt schaffen muss, damit Käufer ihren Weg finden können. Aus diesem Grund denke ich, dass die Käufer beginnen, ein wenig Wert zu gewinnen. Ich würde erwarten, dass das Niveau von 1,2275 basierend auf dem, was wir auf dem Stunden-Chart gesehen haben, unterstützend sein sollte, und ich bin bereit, dieses Paar langsam zu kaufen und auf dem Weg aufzubauen. Ich denke, dass der Markt auch längerfristig auf das 1,25-Niveau schauen wird, da dies der Schauplatz des jüngsten Pullbacks war.

Sie können sehen, dass der 50 EMA jetzt unter den Preisen ist und auf dem Stunden-Chart auftaucht. Dies ist natürlich ein gutes Zeichen für kurzfristige Trader, und obwohl ich denke, dass es mehrere Versuche dauern wird, um das 1,25-Level endlich zu klären, deuten die längerfristigen Charts immer noch darauf hin, dass wir aufgrund des Brechens des Spitze der bullischen Flagge auf dem Wochen-Chart. Die Messung deutet auf mindestens 1,32 hin, und ich denke, dass wir an diesem Punkt wahrscheinlich eine Menge Negativität um den US-Dollar herum sehen werden, die dieses Paar standardmäßig höher treiben wird.

EUR / USD-Prognosevideo 27.02.18