NFT Technology

Enjin Coin (ENJ) erreicht sein ATH

Um die Spieler auf der Enjin Plattform zu motivieren, wurder der Enjin Coin entwickelt. Auf der Enjin-Plattform können die Benutzer digitale Assets erstellen und in die Ethereum-Blockchain laden sowie die in Spiele und Apps integrieren.

Enjins Plattform wurde 2009 entwickelt. Seit seinem ersten Spiel in der herkömmlichen Spieleindustrie hat sich Enjin weiterentwickelt und die Blockchain integriert. Mittlerweile hat die Plattform über 20 Millionen registrierte Benutzer und war durchaus erfolgreich.

Neues ATH

Schon bei der Umbenennung von Facebook zu Meta stieg der Preis des Coins erheblich auf 2$. Anfang November folgte dann das zweite ATH mit einem Wert von 3,62$. Wo der Coin im Moment auch weiter steht. Der ENJ ist nun die 64. größte und eine Marktkapitalisierung von etwa 2,54 Milliarden $.

Enjin Chart

Die Umbenennung von Facebook hat auch bei Enjin ein Interesse am Metaversum geweckt. Enjin hat ein Metaverse-Fund von 100 Millionen $ angekündigt, um seine Systempartner zu Unterstützen. Laut Enjin sollte das Metavers dezentralisiert werden, auf diesem Grund wird von den Entwicklern des Spiels ein Efinity Meavers gebaut. Außerdem wird der Fon auch dafür benutzt die Anwender und andere Entwickler zu unterstützen, die am Enjin-Ökosystem, Metaverse-Projekten, Blockchain-Spielen, NFT-dApps und anderen Projekten beteiligt sind.

OSL unterstützt ENJ

Die digitale Handelsplattform OSL hat am 9. November bekanntgegeben, dass der Enjin Coin nun auf ihrer Plattform gehandelt werden kann.

Da Metavers zurzeit ein viel besprochenes Thema ist, wird Enjin natürlich versuchen einen Anteil daran zu haben. So wird es als Launchpad für das Efinity Metaverse fungieren. Efinity ist noch nicht auf dem Markt, jedoch wurde schon Seitens Enjin angekündigt, dass die Plattform dezentralisiert und unendlich erweiterbar sein wird. Ferner werden Efinit Live-NFT Bewertungen und -Verkäufe unterstützt.

Die Kosten werden im Vergleich zu anderen Plattformen günstig ausfallen und das Netzwerk schneller als die herkömmlichen sein. Nach Angaben von Enjin, wird es 20 Millionen NFTs pro Sekunde erzeugen können.