AUD/USD

AUD/USD Prognose: Bodenbildung mit deutlichem Ansteig in Aussicht!

Wie auf dem Schaubild zum AUD/USD sehr schön zu sehen ist, kommt es derzeit erst einmal zu einem gewöhnlichen Rückgang. Mit 0,717 USD konnte bereits ein höheres Tief gegenüber dem Augusttief ausgebildet werden. Zudem zeigt sich in der Kursregion von 0,732 USD ein härterer kurzfristiger Widerstand. Hier muss es nun zwangsläufig zu einem Durchbrechen dieser Marke kommen, um Richtung Septemberhoch von 0,748 USD anzuziehen.

AUD/USD – Maihoch kann als Kursziel dienen!

Sollte sich der Vorgang so zeigen, so wäre diese ein bullisches Zeichen und es steht in Aussicht das Maihoch von 0,789 USD anzulaufen. Bis dorthin wären es immerhin 8,6 % Kursgewinn. Solange sich der Kurs allerdings unterhalb der genannten kleinen Widerstandsmarke von etwa 0,732 USD bewegt, besteht vorerst Abwärtsdruck. Höhere Wichtigkeit liegt nun darin das diesjährige Tief von 0,711 USD zu halten.

Widerstand: SMA100 – 0,728 USD | SMA200 – 0,729 USD
Unterstützung: SMA38 – 0,725 USD | letztes Tief – 0,717 USD

Der Chart (H4) in USD

AUD/USD Prognose
05.10.2021: AUD/USD – fxempire.de chart

Was sagt die Trendanalyse (H4) für den AUD/USD?

HighLow Indikator: Hierbei wird untersucht, ob höhere Tiefs und neue Hochpunkte entstehen. Ein Aufwärtstrend wird durch höhere Hochs und steigende Tiefpunkte gekennzeichnet. Von insgesamt 10 HighLows sind 6 steigend. Hier kann man sagen, das ist bullisch.

Gleitende Durchschnitte: Jetzt wird geschaut, ob bei dem AUD/USD die GDs steigend sind. Denn steigende GDs kennzeichnen einen Aufwärtstrend. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten ist nur die Hälfte steigend. Das überzeugt nicht besonders. Hier muss definitiv mehr kommen!

Macd Indikator: Als Letztes muss bei dem wichtigen Oszillator geprüft werden, ob die Trigger-Linie unter der Signal-Linie ist. Außerdem auch, ob sich der Macd über null befindet. Von insgesamt 10 Macd Analysen ist nur die Hälfte positiv. Das überzeugt nicht besonders. Da muss mehr kommen!

Die Auswertung der Trendanalyse

04.10.2021: Wie fällt der Blick auf die Gesamtauswertung aus? Von 30 gemessenen Kriterien sind 16 als positiv zu bezeichnen. Das sind 53,33 %. Demnach wird der Status hier auf “neutral” gesetzt. Insofern kann es durchaus sinnvoll sein, den AUD/USD zu halten und etwas genauer zu beobachten.

Detailansicht vom Heikin-Ashi-Chart (H4) in USD

AUD/USD Prognose
AUD/USD Prognose „Tradesignal® ist eine eingetragene Marke der Tradesignal GmbH. Nicht autorisierte Nutzung oder Missbrauch ist ausdrücklich verboten.”

Disclaimer:
Trotz sorgfältiger Analyse kann keine Gewähr für Inhalt, Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen gegeben werden. Die Informationen stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Der Autor übernimmt keine Haftung für auf dieser Website zur Verfügung gestellten Handelstechniken, Analysen und Tradingideen. Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren, bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung investiert sein.