Apple-Aktie

Apple-Aktie: Gewinnmitnahmen setzen ein!

Apple-Aktie – kann die langfristig bullische Situation aufrechterhalten werden?

Schon seit etwa September 2020 bewegt sich die Apple-Aktie in einer seichten Aufwärtsbewegung. So wurde am 2. September 2020 ein Kurshoch von 138 USD generiert. Noch vor einem Monat war ein ähnlicher Kurs erreicht. Trotzdem zeigt die Trendindikation weiterhin einen Bullenmarkt auf, denn der relevante GD200 ist überboten und zudem noch steigend.

Er trifft sich mit dem Kurstief aus dem Oktober dieses Jahres bei etwa 138 USD. Diese Marke ist auch die Schlüsselzone auf der Unterseite. Dort sollte es mit der Apple-Aktie nicht drunter gehen, um die langfristige bullische Ausgangslage nicht zu gefährden. Vielmehr muss es gelingen in Richtung des Allzeithochs anzuziehen, um neue Höchststände zu erzeugen. Nur so wird der Aufwärtstrend weiter intakt gehalten.

Fazit – die dynamische Aufwärtsbewegung schwächt langsam aber sicher ab und eine rückläufige Situation könnte sich einstellen. Hierbei gilt es, die Marke von etwa 137 USD überboten zu halten.

Der Chart Apple-Aktie (D1) in USD

Apple-Aktie Prognose
Apple-Aktie – fxempire.de chart

Jetzt eine Trendanalyse (D1) für die Apple-Aktie

Gleitende Durchschnitte: Hierbei wird analysiert, ob bei der Apple die GDs steigend sind. Ein Aufwärtstrend wird durch steigende GDs gekennzeichnet. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten sind sogar 9 steigend. Das ist durchaus als sehr bullisch zu bezeichnen.

Macd Indikator: Bei dem beliebten Oszillator wird nun analysiert, ob die Trigger-Linie unter der Signal-Linie ist. Auch wird geschaut, ob der Macd über null tendiert. Von insgesamt 10 Macd Analysen sind ganze 9 positiv. Das ist mega bullisch. Super, weiter so!

HighLow Indikator: Als Letztes wird geschaut, ob höhere Tiefs und neue Hochpunkte entstehen. Denn höhere Hochs und steigende Tiefpunkte kennzeichnen einen Aufwärtstrend. Von insgesamt 10 HighLows sind 6 steigend. Hier kann man sagen, das ist bullisch.

Die Auswertung der Trendanalyse

10.11.2021: Kommen wir jetzt zur Gesamtauswertung. Von zusammengefasst 30 Bewertungskriterien, sind 24 als positiv zu bezeichnen. Das sind ganze 80 %. Der Status ist hier auf “sehr bullisch” zu setzen. Aus dieser Sicht heraus ist es angebracht, einen Einstieg in die Apple-Aktie zu suchen, bzw. investiert zu bleiben.

Detailansicht vom Heikin-Ashi-Chart mit Indikatoren (D1) in USD

Apple-Aktie Prognose
Apple-Aktie | Quelle: TradingView

 

Disclaimer:
Trotz sorgfältiger Analyse kann keine Gewähr für Inhalt, Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen gegeben werden. Die Informationen stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Der Autor übernimmt keine Haftung für auf dieser Website zur Verfügung gestellten Handelstechniken, Analysen und Tradingideen. Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren, bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung investiert sein.