Alibaba-Aktie

Alibaba-Aktie – Der Abwärtstrend ist weiter intakt!

Am 15. März dieses Jahres kam es bei der Alibaba-Aktie zu einem ausgeprägten Tiefpunkt. Dies ist auf dem Schaubild recht gut zu erkennen. Dort nahmen die Bullen nämlich das Ruder in die Hand und drücken den Titel in die Widerstandszone von rund 100 bis 125 EUR.

Zuletzt stellt sich eine Korrekturbewegung ein, welche gerne noch etwas weiter zur Unterseite laufen kann. Absolut entscheidend ist es nun, das diesjährige Kurstief von 65,84 EUR überboten zu halten. Wenn die Bullen das realisieren können, so entsteht die sehr große Chance, dass sich eine Trendwende aufbauen kann.

Alibaba-Aktie – Trendwende muss sich abzeichnen und bestätigt werden

Diese Trendwende muss allerdings zunächst entstehen und dann auch bestätigt werden. Die Bestätigung erfolgt mit Ausbruch über einen markanten Widerstand. Die später noch folgende Trendanalyse zeigt aktuell noch einen Bärenmarkt auf.

Dieser ist bereits seit Ende 2020 bei Alibaba intakt. Aus dieser Sicht heraus kann es noch einige Zeit in Anspruch nehmen, bis die Rahmenbedingungen für einen Einstieg verbessert sind.

Fazit – es besteht die Chance einer generellen Trendwende. Diese muss sich allerdings erst mit steigenden Hoch- sowie Tiefpunkten ausbilden. Des Weiteren muss die Trendanalyse eine bullische Aussicht bieten. Insgesamt wird es noch einige Zeit benötigen.

Der Heikin-Ashi-Chart von der Alibaba-Aktie (D1)

Alibaba-Aktie Prognose
Alibaba-Aktie | Chart von FxEmpire

Nun eine Trendanalyse (D1) für die Alibaba-Aktie!

Macd Oszillator: An dieser Stelle wird bei dem Oszillator untersucht, ob die Signal-Linie über der Trigger-Linie ist. Zusätzlich auch, ob der Macd über null notiert. Von insgesamt 10 Macd Analysen ist nur die Hälfte positiv. Das überzeugt nicht besonders. Da muss mehr kommen!

Gleitende Durchschnitte: Es wird noch analysiert, ob bei der Alibaba-Aktie die GDs steigend sind. Denn steigende GDs machen einen Aufwärtstrend aus. Von insgesamt 10 gleitenden Durchschnitten ist nur einer steigend. Insofern ist das als sehr bärisch zu bezeichnen. Das muss sich definitiv ändern!

Parabolic SAR Indikator: Als Letztes muss geprüft werden, ob sich der Schlusskurs oberhalb vom Indikator befindet. Falls ja, so ist ein valider Aufwärtstrend gegeben. Von insgesamt 10 Parabolic SAR Auswertungen sind nur 2 positiv. Insofern ist das als sehr bärisch zu bezeichnen.

Die Auswertung der Trendanalyse

07.04.2022: Jetzt widmen wir uns der Gesamtauswertung. Alles zusammen sind es 30 Kriterien, davon sind 8 als positiv zu bezeichnen. Das sind nur 26.67 %. Demzufolge wird der Status hier auf „Bärisch“ gesetzt. Von daher ist es clever, mit dem Einstieg in die Alibaba-Aktie zu warten, bis die Analyse ein positives Ergebnis bringt.

 

Disclaimer: Trotz sorgfältiger Analyse kann keine Gewähr für Inhalt, Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen gegeben werden. Die Informationen stellen keine Anlageberatung oder Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder derivativen Finanzprodukten dar. Der Autor übernimmt keine Haftung für auf dieser Website zur Verfügung gestellten Handelstechniken, Analysen und Tradingideen. Der Autor kann in den besprochenen Wertpapieren, bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung investiert sein.