Bitcoin und Ethereum-Preisprognose – BTC bewegt sich tiefer, da der regulatorische Druck steigt

Die Bitcoin-Preise stehen weiterhin unter Druck, da die Branche zunehmend auch von den verschiedenen Aufsichtsbehörden und Regierungen unter die Lupe genommen wird. Selbst viele asiatische Aufsichtsbehörden, die zuvor als freundlich zur Bitcoin-Industrie galten, haben begonnen, hart gegen die Unternehmen und Einzelpersonen vorzugehen, die mit dem Bitcoin-Markt in Verbindung stehen, und deshalb stehen die Preise vor der Hitze. Es ist in der Tat ein bisschen überraschend, dass Bitcoin die ganze Hitze zu sehen scheint, wenn es so viele andere Kryptos gibt, von denen einige genauso gut sind, in Bezug auf ROI, wenn nicht sogar besser als Bitcoins.

Empfohlene Artikel

Warum ist Bitcoin Cash besser als Bitcoin?
Wie kauft man Bitcoin-Bargeld?
Wie kürzt man Bitcoin?

Preise unter Druck

Während Bitcoins aufgrund ihres Preisanstiegs und ihres hohen Preises im Jahr 2017 all die gute Aufmerksamkeit erhalten, glauben wir, dass es nur natürlich ist, dass sie ihren Teil der schlechten Aufmerksamkeit erhalten, und dass wir in das Jahr 2018 eintreten Bitcoin-Markt unter der Pumpe, ist es wahrscheinlich, dass andere altcoins, wie Ripple, Ethereum und Litecoin, beginnen, ihren Teil der Aufmerksamkeit zu bekommen und es ist wahrscheinlich, dass sie profitieren, wie die Investoren und Händler versuchen, ihre Bestände im nächsten zu diversifizieren einige Wochen, da die Bitcoin-Industrie weiterhin unter Druck steht. Die Bitcoin-Preise konnten die $ 15.000-Region nicht durchbrechen und wir glauben, dass dieser Druck auf die Preise kurzfristig anhalten wird, da die Situation für den Bitcoin-Markt weiterhin flüssig bleibt.

Bitcoin 4H

Mit all dem regulatorischen und restriktiven Druck auf den Bitcoin-Markt hatten die anderen Münzen eine relativ gute Zeit. Auch mit dem Wechsel des ETH-Minenmarktes zum Nachweis des Pfahlmodells nähern wir uns der Bühne, wenn die ETH nicht mehr lange abgebaut werden kann und dies mittelfristig nur die ETH-Knappheit erhöhen wird. Daher würde die ETH nur für den Handel und an den Börsen zur Verfügung stehen, und dieser Mangel an Angebot dürfte die Preise noch weiter nach oben treiben. Wir hatten in unserer Prognose letzte Woche erwähnt, dass wir erwarten, dass die Kurse der ETH im Laufe dieser Woche 1000 $ durchsetzen werden. Da die Preise nun über 800 $ liegen und bullisch aussehen, betrachten wir weiterhin 1000 $ als kurzfristiges Ziel.

Prognose

Mit Blick auf den Rest des Tages erwarten wir, dass die BTC-Preise weiterhin unter Druck bleiben. Die großen Märkte wären weltweit offen und die Händler wären nach ihren Ferien zurück und wir würden wahrscheinlich eine Menge Liquidität und Volatilität sehen und dies sollte die BTC-Preise noch stärker unter Druck setzen. Dies sollte dem ETH-Markt zugutekommen und auch kurz- und mittelfristig steigen.

Sofort Kryptowährungen kaufen und verkaufen.

Tages-Fundamentalprognose DAX-Index – 2. Januar 2018

Der DAX schloss das Jahr im Rückenbereich, da die politischen Unsicherheiten die Märkte in Deutschland weiterhin belasteten. Der Index schloss letzte Woche unter der 12900 Region für den letzten Handelstag und dies ist ein baissierendes Signal für die kommenden Tage. Nachdem sich der Index in den letzten zwei Wochen aufgrund der geringen Liquidität konsolidiert und den größten Abstand gehalten hatte, ist es in der Tat eine Überraschung und ein unheilvolles Signal, dass der Index die Tiefs des letzten Handelstages des Jahres durchbrechen wollte.

DAX endet in 2017 niedriger

Es zeigt, dass die Bären weiterhin die Kontrolle über die Märkte behalten, da der Index aufgrund der politischen Entwicklungen in Deutschland weiterhin unter Druck steht. Obwohl Merkel bei den Wahlen, die in Deutschland stattgefunden haben, eine Mehrheit erzielen konnte, war sie immer noch nicht in der Lage, eine Regierung zu bilden, und je mehr Tage verstrichen sind, desto schwieriger wird es für sie, eine Koalition zu bilden. Von einer Phase, als es schien, dass die Bildung der Koalition nur eine Formalität sein würde, ist es jetzt ein Stadium, in dem ihr Überleben zweifelhaft erscheint.

DAX stündlich

Je mehr Tage für die Bildung der Koalition benötigt werden, desto größer ist der Druck auf sie, aufzugeben und Neuwahlen zu fordern. Diese Neuwahlen werden wahrscheinlich noch mehr Verwirrung und Unsicherheit in den politischen und wirtschaftlichen Kreisen hervorrufen, und dies ist wahrscheinlich das letzte, was Deutschland wollen würde. Dies ist der Grund, warum Merkel mehr und mehr Zeit bekommen hat, um ihre Tat umzusetzen, aber bisher war sie dazu nicht in der Lage.

Dies hat den Druck auf den DAX nur noch verstärkt und nachdem er positiv zu sein scheint, beginnen die Risse auf den Märkten zu erscheinen und dies würde nur den Bären in die Hände spielen. Es wäre interessant zu sehen, wie sich die Märkte heute nach dem langen Wochenende öffnen und es ist wahrscheinlich, dass Händler nach den Feiertagen wieder an ihren Schreibtisch zurückkehren und dies sollte zu einer Erhöhung der Liquidität führen, die den DAX kurzfristig unterstützen könnte .

Kryptowährungen – Was wird 2018 passieren?

Aber wie bei jedem Ereignis kann das, was in der Vergangenheit passiert ist, nicht dazu verwendet werden, die Zukunft vorherzusagen. Wir können nur Rückschlüsse aus der Vergangenheit ziehen, um zu sehen, wie die Branche im Jahre 2018 aussehen wird.

Bitcoin war im Jahr 2017 führend in der Kryptoindustrie, da sein Wert von 1.000 $ zu Jahresbeginn auf 19.000 $ bis zum Ende des Jahres gestiegen ist. Dies hat dazu geführt, dass es jeden aufhorchen ließ, einschließlich der Zentralbanken verschiedener Länder. Aber während wir uns dem Ende des Jahres nähern, sehen wir auf dem Bitcoin-Markt zunehmende Ermüdungserscheinungen. Dies wurde durch den phänomenalen Anstieg der Bitcoin-Preise verursacht, welcher nun außerhalb der Reichweite des Otto-Normalverbrauchers ist. Wir sehen auch die Einführung von Bitcoin-Futures, die den Preisdruck erhöhen, wie auch einige der vorgeschlagenen Regulierung.

In diesem Szenario sehen wir ein zunehmendes Interesse an Altcoins wie ETH, LTC, IOTA und Ripple. Im Jahr 2018 glauben wir, dass Altcoins die Kryptowelt beherrschen werden, da Bitcoin im Hintergrund bleiben wird. Es ist nicht so, dass sich die Altcoins 2017 nicht gut entwickelt haben, da die Preise von Ethereum 2017 um das 100-fache gestiegen sind, jedoch fanden sie 2017 weniger Beachtung als BTC. Wir glauben, dass es 2018 anders sein wird, da Investoren und Spekulanten auf der Jagd nach einem neuen Bitcoin unter den alternativen Währungen sein werden und diese an Zugkraft gewinnen wird.


Empfohlene Artikel


Ethereum und Ripple, sowie eine andere Münze namens IOTA, werden von einigen starken Fundamentaldaten angetrieben, welches sie von Bitcoins unterscheiden lässt. Angesichts der Tatsache, dass immer mehr Händler und Anleger Wert auf ihre Anlagen legen, werden diese Münzen wahrscheinlich mittelfristig an Bedeutung gewinnen, und die ersten Anzeichen dafür sind für alle sichtbar.

Mit steigenden Preisen und steigender Aufmerksamkeit seitens der Händler und des Durchschnittverbrauchers, werden wir auch eine zunehmende Aufmerksamkeit seitens der Aufsichtsbehörden erfahren. Gegen Ende 2017 beobachten wir, dass viele Zentralbanken und Aufsichtsbehörden den Anstieg der Preise und auch die Art und Weise zur Kenntnis nehmen, wie solche Kryptowährungen für Geldwäsche missbraucht werden, und wir sehen von ihnen immer härteres Durchgreifen. Dies wird voraussichtlich im Laufe des Jahres 2018 noch stärker werden, da die Aufsichtsbehörden in immer mehr Ländern die Registrierung der Kryptoinvestments und -transaktionen verpflichtend machen und viele Aufsichtsbehörden damit beginnen, diese zu besteuern.

Wir sehen bereits Länder wie Japan, Südkorea und Malaysia, die im Vorbild der USA und Singapur Maßnahmen ergreifen, um ICOs zu kontrollieren und die Gewinne aus Kryptowährungen zu besteuern, während Länder wie China sie direkt verboten haben. Dieser Teil der Branche wird wahrscheinlich noch weiter wachsen und im kommenden Jahr werden weitere Maßnahmen ergriffen, da die Banken und Aufsichtsbehörden zu spüren bekommen, dass sie zur richtigen Zeit einspringen müssen. Die Kryptoindustrie ist auch auf der Suche nach dringend benötigter Anerkennung, und wenn eine solche Regulierung zu einer Anerkennung führt, dann ist es ein Kompromiss, den die Kryptoindustrie wahrscheinlich gerne annehmen wird.

Sobald die Märkte reguliert sind, werden wahrscheinlich mehr und mehr erfahrene Investoren und Händler auf den Markt treten, was für den Markt zu langsamem und stetigem Anstieg für mittel- und langfristige Perioden führt. Wenn es im Jahr 2017 um Bitcoins und seinen Preisanstieg ging, könnte es 2018 um die Altcoins und die zunehmende Regulierung und Reifung des Kryptomarkts im Allgemeinen gehen, was den Weg für seine Akzeptanz im Mainstream-Finanzsystem ebnen würde.

Sofort Kryptowährungen kaufen & verkaufen

EUR / USD Preisprognose 2. Januar 2018, Technische Analyse

Da der US-Dollar gegenüber den meisten Währungen der Welt abverkauft wurde, ist es keine Überraschung, dass sich dieses Paar erholte. Wir haben die Marke von 1,20 überschritten und es sieht jetzt so aus, als würde die 1,20-Marke ein bisschen Boden bieten und wir könnten danach in Richtung 1,21 schauen. Das ist ein Bereich, der einmal gebrochen ist, ein “höheres Hoch” auf den längerfristigen Charts macht, und ich denke, es öffnet die Tür zum 1,25 Level. Letztlich bieten Pullbacks Wert, und ich denke, dass sie auch eine Gelegenheit bieten, zu einer bereits langen Kernposition beizutragen.

Wenn wir unter das Niveau von 1,1950 fallen, sollte sich der Markt drehen und deutlich fallen. Letztendlich ist dies ein Markt, von dem ich denke, dass er eine Menge Stärke zeigen wird. Da der US-Dollar wieder so viele verschiedene Währungen verliert, macht es Sinn, dass der Markt weiter steigen sollte. Ich denke, sobald das Volumen nach den Feiertagen zurückkehrt, sollten wir eine ernsthafte Bewegung in dieses Paar sehen. Denken Sie daran, dass die Auftragsnummer im Laufe dieser Woche veröffentlicht wird, was natürlich auch Einfluss auf diesen Markt haben wird, aber ich denke, wir fangen schon an zu sehen, dass der Markt zeigt, wohin er gehen will, also genug Zeit Wahrscheinlich werden wir sehen, dass mehr Geld das Paar EUR / USD nach oben treibt. Es könnte volatil sein, aber sobald wir den 1,21-Griff bereinigt haben, bin ich bereit, nicht nur die Position zu erhöhen, sondern aggressiv zu werden.

EUR / USD-Video 02.01.18