Tages-Fundamentalprognose DAX-Index – 4. Dezember 2017

Der DAX-Index bewegt sich in den letzten Tagen weiterhin in einer engen Spanne, da der Markt weitere Entwicklungen aus der politischen Szene in Deutschland erwartet und sich auch auf die weiteren Entwicklungen in den übrigen Märkten rund um den Globus freut. Wir gehen davon aus, dass diese Konsolidierung und unser Angebot kurzfristig in den letzten Monaten des Jahres beginnen werden.

DAX-Index liegt noch im Bereich

Während dieses Zeitraums wird die Volatilität allgemein schwächer, da die Liquidität in diesem Zeitraum ebenfalls sinkt, da immer mehr Händler ihre Urlaubszeit genießen. Wie wir in den letzten Tagen gesagt haben, sollte der nächste große Schub für den Index in Form einer Ankündigung der Koalitionsregierung in Deutschland kommen, aber es bleibt abzuwarten, ob dies passieren würde und wann es auch passieren würde.

DAX stündlich
DAX stündlich

Bis dahin erwarten wir aufgrund fehlender Fundamentaldaten und Wirtschaftsnachrichten, dass der DAX im Bereich bleibt und zu einer Konsolidierungsphase im Index führt. Wenn die politischen Probleme gelöst werden, dann sollten wir eine Rallye in Richtung der 13500-Region sehen, und eine Bewegung darüber hinaus würde von den globalen Faktoren abhängen und auch davon, wie die Fundamentaldaten und die eingehenden Daten aus Deutschland in diesem Zeitraum entstehen. Da wir jedoch in den letzten Monat des Jahres eintreten, erwarten wir kurzfristig keine größeren Veränderungen im Index.

Mit Blick auf den Rest des Tages haben wir keine wichtigen Nachrichten aus Deutschland oder der Eurozone und daher können wir im Laufe des Tages eine gewisse Konsolidierung und einen guten 2-Wege-Handel auf beiden Seiten der 13000-Region erwarten. Wir können diese Art von Kursbewegungen auch kurzfristig beobachten.

Bitcoin und Ethereum Preisprognose – BTC eilt höher

Die Bitcoin-Preise sind über das Wochenende gestiegen, da die Händler den Mangel an Liquidität am Wochenende genutzt haben, um die Preise in eine weitere Aufwärtstendenz zu treiben. Dies hat dazu geführt, dass die Bitcoin-Preise durch die 11000 $-Region drängten und ihren Aufwärtstrend fortsetzten, während die Rede über die Notwendigkeit einer stärkeren Regulierung der Branche zu wachsen begann. Mehr Regulierung würde mehr Kontrollen bedeuten und auch die Frage der Steuern würde ins Spiel kommen, was für Investoren und Spekulanten eine komplizierte Sache ist.

Steigen Sie heute noch in den Ethereum-Handel ein.

Bitcoin Preise zielen immer noch höher

Wie jedes andere Instrument, dessen Wert wächst und langsam und stetig Aufmerksamkeit erregt, wird das auch im Bitcoin-Markt beobachtet. Auf der einen Seite haben wir die Rede von CME und CBOE, die Bitcoin-Futures starten wollen, und die CFTC möchte auch sehen, wie sie das zulassen können. Dies wird wahrscheinlich einen guten 2-Wege-Handel ermöglichen, wenn und wenn dies geschieht, und würde auch dazu beitragen, die Glaubwürdigkeit und die Reife des Marktes zu erhöhen. Auf der anderen Seite sprechen wir uns für eine stärkere Regulierung der Industrie und auch für die Besteuerung der Gewinne aus dem Bitcoin-Handel aus. Dies würde auch bedeuten, dass diejenigen, die mit Bitcoins handeln, wahrscheinlich sehr genau verfolgt werden, und es würde die Aufgabe der Börsen sein, das Gleiche zu tun.

Bitcoin 4 Std.
Bitcoin 4 Std.

Der Ethereum-Markt hat sich erneut in eine Phase der Konsolidierung und des Umstands verlagert, da zu diesem Zeitpunkt der gesamte Bitcoin-Markt im Fokus steht. Obwohl die Kurse der ETH weiter über 450 $ gehandelt werden, konnten sie die magische Marke von 500 $ nicht konsequent durchsetzen, und dieser Mangel an Aufwärtstendenz hat viele Händler dazu gebracht, Gewinne mitzunehmen, die auf die Preise Druck ausüben.

Wie Blockchain unser Leben, unsere Wirtschaft und die Welt verändern wird.

Prognose

Mit Blick auf den Rest des Tages können wir erwarten, dass der Aufwärtstrend bei den BTC-Preisen anhalten wird, und es wird keine Überraschung sein, dass die Preise in den kommenden Tagen die 12000 $-Region durchbrechen werden. Auf der anderen Seite dürfte sich die Konsolidierung auf dem ETH-Markt fortsetzen, der stabiler und ausgereifter als BTC aussieht.

Kryptowährungen Sofort Kaufen & Verkaufen.

EUR / USD Tägliche Fundamentalprognose – 4. Dezember 2017

Das EUR / USD-Paar bewegte sich tiefer, als sich die Stärke des Dollars über den letzten Tag zeigte. Der Fokus wird in der kommenden Woche klar auf den Dollar gerichtet sein, nicht nur für die Bandbreite der Daten, die aus den USA veröffentlicht werden, sondern auch für die Entwicklungen im politischen Raum.

EUR / USD unter Druck

Wir sehen, dass der Gesetzesentwurf zur Steuerreform den Senat durchzieht und dies ist im Allgemeinen sehr positiv für den Dollar und solange der Fortschritt glatt ist, können wir erwarten, dass der Dollar aufgrund dieser Entwicklungen weiter stärker wird. Das sehen wir auch seit Freitag. Auf der anderen Seite, die Entwicklungen um das Thema über Flynn weiterhin Druck auf den Dollar, da es voraussichtlich Dollar negativ sein wird.

EUR / USD stündlich
EUR / USD stündlich

Diese beiden Entwicklungen werden wahrscheinlich die Schlagzeilen dominieren, wenn es um den Dollar geht, und sie werden auch weiterhin die Woche im Mittelpunkt stehen. Wir gehen davon aus, dass der Dollar in der kurzen Frist bis Ende des Jahres stabil bleiben wird. Wir werden auch sehen, dass sich die Märkte auf die Zinserhöhung durch die Fed in diesem Monat freuen, und obwohl dies bereits in den Märkten eingepreist wurde, könnte dies zu einem sehr kurzen Ausbruch von Dollar führen und all diese Faktoren sollten den Dollar halten gut bieten.

Mit Blick auf den Rest des Tages haben wir keine großen Nachrichten aus der Eurozone oder den USA, aber aus den oben genannten Gründen erwarten wir, dass der Dollar während des Tages stark bleibt. Dies sollte den Euro unter Druck halten und zu einer gewissen Konsolidierung führen, und zwar auf beiden Seiten von 1,19 während des Tages.

Bitcoin-Monatsausblick – Dezember 2017

Zu sagen, dass der November ein guter Monat für die Bitcoin-Bullen war, wäre eine Untertreibung. Die Preise haben sich im Laufe des Monats fast verdoppelt, wobei die Tiefststände um die 5500 $-Region und die Höchststände bei etwa 11500 $ in diesem Zeitraum erreicht wurden. Keine der schlechten Nachrichten und negativen Kommentare über Bitcoin schien den Bitcoin-Bullen und Spekulanten etwas auszumachen. DIese waren darauf aus, die Preise höher zu treiben und im Verlauf dieses Zeitraums schafften sie es, das begehrte Ziel von 10.000 $ zu erreichen, was eine enorme psychologische Note war, die viele der Investoren und Händler vor einigen Monaten in ihrem Kopf gehabt hätten.

Holen Sie sich heute das Bitcoin-Trading.

Bitcoin-Markt Zoomt Voraus

Die Tatsache, dass dieser Preis vor Ende des Jahres erreicht wurde und die Preise diese Region überstiegen, um im Laufe des Monats über die 11.000 $ -Region hinauszugehen, war ein Beispiel dafür, wie stark dieser Bullenlauf im November gewesen ist. In der Tat war dies der Monat, in dem der Bitcoin-Markt mit einer seiner größten Herausforderungen konfrontiert war, da die harte Abzweigung, die für Mitte November geplant war, abgesagt wurde, was zu einer gewissen Korrektur in der Branche führte zu, brachte einige Verwirrung unter den Händlern. Die Tatsache, dass sich die Entwickler nicht auf einen richtigen Ansatz einigen konnten, ließ den Investor zweifeln, wie die Industrie auf zukünftige harte Gabeln reagieren würde, und dies hielt die Preise für einige Tage unter Druck.

Bitcoin wöchentlich
Bitcoin wöchentlich

Dies führte auch zur Abwanderung von einigen Mining-Arbeitern und Investoren in andere Märkte wie Bitcoin Cash und Ethereum und es sah wieder so aus, als ob die Bitcoin-Preise viel mehr zusammenbrechen würden. Aber diese Ungewissheit und Korrektur dauerte nur ein paar Tage, da der Markt innerhalb weniger Tage den Kurs abwarf und den Aufwärtstrend auf eine starke Art und Weise wieder aufnahm. Im Laufe des Monats gab es viele Kommentare von verschiedenen Leuten, von Zentralbankern bis hin zu Hedge-Fonds-Anführern, sowohl zur Unterstützung als auch gegen Bitcoins, aber die Auswirkungen all dieser Faktoren auf den Bitcoin-Markt waren minimal.

Aber ein Faktor, der dazu beitrug, die Preise anzukurbeln, war die Nachricht, dass die CME und die CBOE versuchen, Futures mit Bitcoins zu handeln. Dies erfordert natürlich die Zustimmung der Aufsichtsbehörden, was wahrscheinlich eine große Herausforderung sein wird, aber dies öffnet auch die Tür für die Einführung von Bitcoin-Futures an anderen wichtigen Börsen, was wahrscheinlich dazu beitragen wird, dass der Bitcoin-Markt weiter reifen wird eine schnelle Art und Weise.

Bitcoin Preise sind wahrscheinlich sehr flüchtig

Mit Blick auf den Monat Dezember wird der Rest des Marktes wahrscheinlich von der Austrocknung der Liquidität gegen Ende des Jahres betroffen sein und dies dürfte die Volatilität dieser Instrumente verringern Investoren und Fonds für den Bitcoin-Markt, die zu einem bullischen Szenario beitragen könnten und auch zu einer hohen Volatilität der Bitcoin-Preise im nächsten Monat führen könnten.

Wie Blockchain unser Leben, unsere Wirtschaft und die Welt verändern wird

Nachdem die Preise die 11.000 $ Region durchbrochen haben und wir bereits eine Korrektur in die Region des Widerstands gemacht haben, ist der Weg frei für eine Fortsetzung der Bitcoin – Preise im kommenden Monat und die fehlende Volatilität in Die anderen Märkte konnten den Bitcoin-Händlern nur helfen. Vor diesem Hintergrund wären wir nicht überrascht, wenn die Preise die 12.000 $-Region durchbrechen und im Laufe des Monats in Richtung der 15.000 $-Region gehen würden. Natürlich beobachten wir, dass immer mehr Aufsichtsbehörden aufhorchen und Bitcoins beachten, wenn die Kurse steigen und immer mehr Trader in den Markt gezogen werden. Daher müssen sich die Händler auch der Entwicklungen auf der regulatorischen Seite bewusst sein, denn große Änderungen wie das Verbot des Handels in einem großen Land könnten die Bitcoin-Preise beeinflussen und innerhalb weniger Stunden zu einer groß angelegten Korrektur führen, was wir bereits mehrfach gesehen haben. Halten Sie sich an Regionen der Unterstützung und des Widerstandes, und da die technischen Faktoren die treibende Kraft in diesem Markt sind, welcher sich nicht zu sehr auf Fundamentaldaten verlässt, ist es wichtig, dass die Händler dies zur Kenntnis nehmen.

Sofort Bitcoin kaufen und verkaufen.

EUR / USD Preisprognose 4. Dezember 2017, Technische Analyse

Das EUR / USD-Paar fiel während der Handelssitzung am Freitag zunächst und erreichte das Niveau von 1,1850, bevor es deutlich nachgab. Da wir uns dem Ende der Handelssession für Europa nähern, ist der Markt stark im Kommen und wird sehr wahrscheinlich auf das Niveau von 1,20 steigen. Das Niveau von 1,21 ist danach noch bedeutender, und ein Durchbruch darüber könnte dieses Paar auf längere Sicht viel höher senden. Das ist meine These, die mir genug Zeit gegeben hat, aber ich erkenne auch, dass es eine Menge zu durcharbeiten gibt. Die meisten dieser Nachrichten sind auf General Flynn zurückzuführen, der vorschlug, mit Staatsanwälten gegen das Weiße Haus zu arbeiten, und deshalb machten sich die Leute Sorgen um den US-Dollar. Im Allgemeinen denke ich, dass diese Dinge eine Möglichkeit haben, sich selbst zu korrigieren, so dass diese reflexartige Reaktion sich sehr gut zurückziehen könnte. Dieser Pullback sollte eine Kaufgelegenheit sein, und das sollte der bessere Handel sein, da die letzten paar Minuten eine Bewegung von über 60 Pips gesehen haben.

Ich glaube, dass die darunter liegende 1.18-Ebene weiterhin ein bisschen wie ein Boden sein wird, und wenn wir genug Zeit haben, werden wir weiterhin viel höher gehen. Ich denke nicht, dass die Märkte während der Sitzung am Freitag über den 1,21-Punkt hinausgehen werden, und ich denke, dass es dazu eine gewisse Kraft brauchen wird. Das Potenzial einer Verfassungskrise lässt die Menschen zuerst reagieren und später nachdenken. In diesem Szenario ist noch ein langer Weg zu gehen, daher ist es wahrscheinlich, dass die Märkte rechtzeitig korrigieren werden.

EUR / USD-Video 04.12.17

Tages-Fundamentalprognose DAX-Index – 1. Dezember 2017

Der DAX-Index schwächt weiterhin die 13000- und 13200-Region, da der Mangel an fundamentalen und wirtschaftlichen Treibern und die Tatsache, dass die Gespräche über die Koalitionsbildung noch andauert, zu Unsicherheit und Risiken auf dem Markt geführt hat Händler, ob sie zu diesem Zeitpunkt kaufen oder verkaufen möchten.

DAX wird voraussichtlich seine Konsolidierung fortsetzen

Wir sehen in den Koalitionsgesprächen zwischen Merkel und anderen Führern in Deutschland einige langsame Fortschritte, und es sieht so aus, als ob eine Einigung sehr nahe ist und bald bekannt werden könnte. Ein solcher Deal wäre der Anstoß, den der DAX zu diesem Zeitpunkt braucht, und das dürfte die Konsolidierung und die Bandbreite, die wir in den letzten Tagen im DAX sehen, brechen. Es ist wahrscheinlich, dass der Index sich weiter bewegen wird, bis eine Einigung erzielt wird.

DAX stündlich
DAX stündlich

Der DAX dürfte in der Zwischenzeit durch die Tatsache gestützt werden, dass wir auch bei den Brexit-Gesprächen nahe dran sind. Das Gerede Großbritanniens, das sich von den Verhandlungen ohne Einigung abwendet, wurde durch die Rede von einem guten Geschäft ersetzt, und jede Art von Geschäft dürfte beiden Seiten nützen, und dies würde auch von den Händlern begrüßt werden. Die US-Aktienindizes wurden auch durch die reibungslose Verabschiedung des Gesetzes über die Steuerreform durch den Senat gestützt, und das beginnt sich auch auf die globalen Aktienmärkte auszuwirken.

Mit Blick auf den Rest des Tages haben wir keine großen Nachrichten aus Deutschland oder der Eurozone und daher dürften wir auch für heute die Konsolidierung und die Rangfolge im DAX fortsetzen.

Bitcoin und Ethereum Preisprognose – BTC und ETH-Preise Sind abgehackt

Die Bitcoin-Preise sind weiterhin sehr volatil und es ist sicherlich kein Markt für schwache Nerven zu diesem Zeitpunkt. Wir hatten davor gewarnt, sobald die Preise 10.000 $ erreicht hätten, dass mit der wichtigsten psychologischen Marke, die das Ziel für viele Händler und Anleger gewesen wäre, eine Menge Gewinnmitnahmen und Ungewissheit auf dem Markt zu verzeichnen gewesen wären der Bull Run würde weitergehen oder ob es eine Umkehr geben würde. Dies hat zu einem Ausverkauf auf dem Bitcoin-Markt geführt, der seitdem die Preise von über 11.000 $ auf 9.000 $ in die Region getrieben hat, und obwohl es einen starken Bounce gab, war der Handel sehr unruhig.

Holen Sie sich Bitcoin Trading heute

Bitcoin-Preise sind flüchtig

Wir haben gesehen, dass die Preise über 10.000 $ gestiegen sind und dann wieder in die 9.000 $ Region gezogen sind und diese Art von unruhigem Handel hat das Leben der Trader ein bisschen schwierig gemacht. Wir beobachten auch eine zunehmende Regulierung des Bitcoin-Marktes aus verschiedenen Ländern und mit zunehmender Regulierung steigt auch die Besteuerung und Kontrolle. Dies spornt zu noch mehr Verkäufen unter denjenigen an, die nicht in das Steuernetz hineingezogen werden wollen, und dies hat zu dem Verkauf auf dem Bitcoin-Markt in den letzten Tagen beigetragen. Dieser unbeständige Handel wird voraussichtlich kurzfristig anhalten.

Bitcoin 4 Std.
Bitcoin 4 Std.

Der Ethereum-Markt wurde ebenfalls von einigen starken Verkäufen getroffen und wir sahen, dass die Preise in die 400 $-Region zurückfielen, wo sie ein wenig Unterstützung fanden. Seither hat es sich gegen Ende des Tages von dieser Region erholt und handelt bei diesem Schreiben über der 420 $-Region. Wie der BTC-Markt ist auch der Ethereum-Markt unruhig geworden, was es ziemlich schwierig macht zu handeln, obwohl das gesagt werden muss der Markt war in der Lage, seine Preisaktion zwischen der starken Unterstützung und den Widerständen aufrechtzuerhalten.

Wie Blockchain unser Leben, unsere Wirtschaft und die Welt verändern wird.

Prognose

Mit Blick auf den Rest des Tages glauben wir, dass die unruhigen Preisbewegungen, die in den BTC- und ETH-Märkten zu beobachten sind, kurzfristig anhalten dürften. Händler müssen vorsichtig sein, während sie in solchen Märkten handeln, und sich an Bereiche großer Unterstützung und Widerstandsfähigkeit halten.

Mit Blick auf den Rest des Tages erwarten wir eine etwas höhere Volatilität auf dem BTC-Markt, da die Händler entscheiden, ob die bullische Phase kurzfristig anhalten würde oder ob sie einige Gewinne vom Tisch nehmen möchten, was ebenfalls zu Konsolidierung und Korrektur führen würde. Es wird erwartet, dass die Preise der ETH im Laufe des Tages stabil bleiben, während sich die Händler auf die nächste bullische Etappe vorbereiten.

Kryptowährungen sofort kaufen und verkaufen.

EUR / USD Preisprognose 1. Dezember 2017, Technische Analyse

Das EUR / USD-Paar war während der Handelssitzung am Donnerstag sehr laut, zog sich leicht in Richtung 1,1825 zurück und schoss dann nach oben. Es sieht jetzt wahrscheinlich so aus, dass wir weiter steigen werden, vielleicht danach auf das Niveau von 1,1950 und dann auf das Niveau von 1,20. Irgendwann glaube ich, dass der Markt weiterhin Käufer findet, aber irgendwann sollten wir über das Niveau von 1,21 hinausgehen und eine “Buy-and-Hold” -Situation werden. Wenn man den Markt betrachtet, ist es sehr wahrscheinlich, dass wir der bullischen Flagge, die ich auf den längerfristigen Charts sehe, folgen könnten und vielleicht auf das Niveau von 1,32 übergehen, was bedeutet, dass wir einen längerfristigen Schritt in Richtung der Upside, wenn Sie mit der Volatilität umgehen können. Ich habe kein Interesse daran, diesen Markt zu kurz zu legen, und ich glaube, dass die jüngste Rallye gezeigt hat, dass der Markt bereit ist, weiterhin Käufer zu finden. Es ist nicht so, dass es einfach wird, aber ich glaube, dass die Käufer schließlich übernehmen werden.

Wenn der US-Kongress seinen Pflichten zur Verabschiedung einer anständigen Steuerrechnung nicht nachkommen kann, sollte dies noch mehr Druck auf die Oberseite ausüben, und ich glaube, dass der Markt weiterhin sehr bullisch sein sollte, nicht nur das, sondern vielleicht eine Art verwässerten Down-Lösung. Letztendlich erwarte ich viel Lärm auf dem Niveau von 1,20, aber letztendlich hat dieser Markt ein großes Basismuster überlagert, das auf längerfristigen Charts gebildet wurde. Der EUR ist seit einiger Zeit historisch billig, und ich denke, dass die Marktteilnehmer weiterhin ein Markt sind, in dem wir Foreman zu einem “Kauf-und-Halten” -Muster sehen werden, wie wir es vor einigen Jahren gesehen haben. Wir haben kürzlich getan, was meiner Meinung nach der Beginn einer Veränderung des längerfristigen Abwärtstrends ist.

EUR / USD-Analysevideo 01.12.17

EUR / USD Tägliche Fundamentalprognose – 1. Dezember 2017

Das EUR / USD-Paar handelte in den letzten 24 Stunden weiterhin stark, da die Stärke des Dollars im Laufe des gestrigen Tages stark zunahm. Dies half dem Paar, die 1,19-Region tagsüber zu durchbrechen, wo es ab heute Morgen weiter gehandelt wird. Der bevorstehende Tag wird interessant, da der Fokus weiterhin auf dem Dollar liegen wird.

EUR / USD sieht immer noch bullisch aus

Die Schlagzeilen für den gestrigen Tag waren geprägt vom Dollar und dem Steuerreformplan, der weiterhin den Senat durchläuft. Obwohl Trump und sein Team sicher sein können, dass der Gesetzesentwurf verabschiedet wird, hat die Verzögerung in diesem Zeitraum den Dollar in dieser Zeit belastet. Die Rechnung wurde Mitte der Woche erwartet, aber es hat sich aus verschiedenen Gründen verzögert und jetzt sind wir am letzten Tag der Woche und die Rechnung ist noch zu verabschieden, obwohl es heute erwartet wird.

EUR / USD stündlich
EUR / USD stündlich

Die Verabschiedung des Gesetzes dürfte dem Dollar einen kleinen und kurzfristigen Aufschwung geben, aber die zugrunde liegende Stärke des Euro ist für jeden sichtbar. Auch die Gesetzesvorlage zur Steuerreform ist zu diesem Zeitpunkt fast vollständig in den Märkten eingepreist, und wir erwarten daher bei der Verabschiedung des Gesetzes keine große Entwicklung des Dollars. Es bleibt abzuwarten, ob der Euro weiter an Stärke gewinnen und in Richtung der 1,20-Zone vorstoßen wird, die das nächste offensichtliche Ziel für die Bullen zu sein scheint.

Mit Blick auf den Rest des Tages haben wir keine großen Nachrichten aus den USA oder der Eurozone, denn die Steuerreform dürfte vorerst den bevorstehenden Tag dominieren. Der andere Punkt von Interesse wäre, ob die Euro-Bullen den Euro weiter nach oben drücken würden.

Markt-Schnappschuss – Märkte in lebhafter Stimmung

Märkte bewegen sich höher

Der europäische Aktienmarkt war für heute lebhaft, da die Inflationsdaten aus der Eurozone schwächer als erwartet ausfielen. Dies gab Anlaß zu der Erwartung, dass das QE weiterhin für eine längere Zeit durchgeführt werden würde und dies half den Aktienmärkten, höher zu steigen. Außerdem war die Risikostimmung in den letzten Tagen allgemein gut, und dies hat auch dazu beigetragen, dass die globalen Aktienmärkte in diesem Zeitraum weiterhin stark gehandelt haben. Die Volatilität hat diese Woche sicherlich zugenommen und die Tatsache, dass wir in den letzten Monat des Jahres einsteigen, wurde von den Händlern mit einiger Freude begrüßt.

Steuerreform-Bill bringt Beifall

Der Fortschritt des Steuerreformgesetzes durch den Senat wurde von den US-Aktienindizes mit einer starken Performance begrüßt, und sie wurden auch von der Aussicht auf eine Zinserhöhung im Dezember durch die Fed beflügelt. Das Steuerreformgesetz, sobald es verabschiedet ist, wäre ein Segen für die Unternehmen in den kommenden Jahren, und deshalb sehen wir so viel Beifall in den Märkten.