DAX-Index Tägliche Fundamentalprognose – 30. November 2017

Der DAX-Index ist seit Beginn der Woche sehr lebhaft gewesen, und dieser Trend setzte sich die meiste Zeit des Tages fort, obwohl einige Gewinnmitnahmen gegen Ende des Tages dazu führten, dass sich der Index zum Schluss hin abwärts bewegte. Den größten Teil des Tages versuchte der Index jedoch, mit den US-Aktienindizes Schritt zu halten, durchbrach die Region 13100 und ging bis in die Region 13200, bevor er mit einigen Verkäufen konfrontiert wurde.

DAX bleibt auftriebsstark

Die Region 13200 dürfte vorerst als starker Widerstand wirken, und es wird eine Reihe grundlegender Änderungen für den Index erforderlich sein, um diese Region zu durchbrechen. Die US-Aktienindizes haben sich stetig erhöht, da die Steuerreform durch den Senat reibungslos verläuft. Wenn die Rechnung verabschiedet wird, wird es für Trump und sein Team ein Tritt in die Arme sein und es würde auch eine Menge Steuerersparnisse für die Unternehmen in einem Jahr bedeuten, und dies dürfte den Aktienmärkten in der UNS. Dies dürfte Auswirkungen auf die anderen Aktienmärkte weltweit haben.

DAX Stündlich
DAX Stündlich

Dies ist einer der Gründe, warum der DAX in den letzten Tagen gestiegen ist. Auch gestern sahen wir wachsende Hoffnungen auf eine Einigung in den Brexit-Gesprächen und wir glauben, dass jede Art von Abkommen in den Gesprächen auf lange Sicht sowohl für das Vereinigte Königreich als auch für die Eurozone von Vorteil sein wird. Die Gründe dafür, warum der DAX gestern gestiegen ist. Die CPI-Inflationsdaten wurden wie erwartet eingepreist und hatten daher keine großen Auswirkungen auf die Märkte.

Mit Blick auf den Rest des Tages haben wir die CPI-Flash-Schätzung aus der Eurozone, aber wir haben keine großen Nachrichten aus Deutschland. Erwarten Sie daher, dass sich der DAX-Index für heute konsolidiert und sich zwischen der Region 13000 und 13200 bewegt.

EUR / USD-Preisprognose 30. November 2017, Technische Analyse

Das EUR / USD-Paar war während des Handels am Mittwoch sehr abgehackt und erholte sich von der 1,1825-Region, fand aber einen erheblichen Widerstand bei 1,1875. Auf längere Sicht hat der Markt in letzter Zeit eher optimistisch gewirkt, daher bin ich eher geneigt, eine Art Umkehrmuster zu kaufen, wenn wir es bekommen. Vielleicht kann ein “W-Muster” auf dem Stunden-Chart oder ein “höheres Hoch” verwendet werden, um lange zu gehen, aber bis dahin denke ich, dass wir wahrscheinlich besser darauf warten, auf das entsprechende Signal zu warten. Ich habe sicherlich kein Interesse daran, einen Markt zu schließen, der sich so stark erholt hat, daher denke ich, dass wir wahrscheinlich sehr geduldig sein und auf eine bessere Handelsmöglichkeit warten müssen.

Der US-Dollar ist natürlich sehr volatil aufgrund der vielen unbekannten Möglichkeiten, die sich aus dem US-Kongress und der Verabschiedung der Steuerreform ergeben. Aus diesem Grund ist es wahrscheinlich, dass der Wert des USD schnell schwanken wird mit Schlagzeilen aus Washington DC. Derzeit sieht es so aus, als würde der US-Kongress versuchen, irgendeine Art von Steuerreform zu verabschieden, aber bis dahin denke ich, dass es eine gewisse Skepsis gibt. Wir haben gesehen, dass der Steuergesetzentwurf den Senatsausschuss passiert hat, was die erste große Hürde ist, die überwunden werden muss, aber es gibt viele andere Probleme.

Nachdem ich all das gesagt habe, solange wir über dem 1,17-Griff liegen, habe ich kein Interesse daran, diesen Markt zu schließen, da ich denke, dass wir eindeutig noch in einem Aufwärtstrend sind, und eine vollständige Umkehr dessen, was eine Kopf-Schulter-Aufteilung hätte sein können. mir, dass es immer noch viel Kaufdruck gibt. Unabhängig davon wird die Positionsbestimmung entscheidend sein.

Euro-Dollar-Prognosevideo 30.11.17

Bitcoin und Ethereum Preisprognose – BTC-Preise höchst flüchtig

Die Bitcoin-Preise stürzten nicht nur um mehr als 10.000 Dollar ab, sondern die Dynamik reichte auch für das Bitcoin, um 11.000 $ durchzudrücken. Dieser Anstieg der Volatilität kann jedoch in beide Richtungen abnehmen. Dies wurde gestern gezeigt, als der Anstieg um 11.000 $ unmittelbar von einem Crash von rund 20 % gefolgt wurde, als die Preise in Richtung der 9000 $-Region fielen. Dies sind sehr volatile Zeiten im Bitcoin-Markt und es ist wichtig für die BTC-Händler, sich davor zu schützen. Da die 10.000 $-Region ein großes psychologisches Zeichen ist, hätte die Tatsache, dass die Marke erreicht wurde, viele Trader und Investoren dazu gebracht, das Ziel zu erreichen, das sie in ihrem Kopf hatten.

Holen Sie sich noch heute das Bitcoin-Trading.

Bitcoin Preis-Wippsäge

Dies würde zu hohen Gewinnmitnahmen führen und sich gegen Ende des Jahres ausverkaufen, was einer der Gründe für die Volatilität ist. Die Preise haben nicht nur die 10.000-Dollar-Marke erreicht, sondern haben sie sogar übertroffen und in den Augen vieler ist die Mission vollendet. Es bleibt abzuwarten, wie der Markt diese Leistung sehen wird, und es ist wahrscheinlich, dass es einige Zeit dauern wird, bis die Händler damit fertig werden. Bis zu diesem Zeitpunkt ist es für die Händler besser, an der Seitenlinie zu sitzen und die Kursbewegung und Volatilität zu beobachten und auf eine größere Korrektur zu warten, bevor sie einspringen. Die Preise haben sich von der 9000 $-Region erholt und werden gerade über 10.400 $ gehandelt.

GBP / USD Stündlich
GBP / USD Stündlich

Der Ethereum-Markt hat etwas von seinem Mojo verloren, da der Fokus auf dem Bitcoin-Markt und der Volatilität der Preise dort liegt. Dies hat zu einer Korrektur bei den Preisen der ETH geführt, die seither die Preise in die 440-Dollar-Region trugen, in der sie ab diesem Zeitpunkt gehandelt werden. Wir werden wahrscheinlich kurzfristig eine weitere Konsolidierung und eine weitere Aufwärtsentwicklung im Markt sehen.

Wie Blockchain unser Leben, unsere Wirtschaft und die Welt verändern wird.

Prognose

Mit Blick auf den Rest des Tages erwarten wir eine etwas höhere Volatilität auf dem BTC-Markt, da die Händler entscheiden, ob die bullische Phase kurzfristig anhalten würde oder ob sie einige Gewinne vom Tisch nehmen möchten, was ebenfalls zu Konsolidierung und Korrektur führen würde. Es wird erwartet, dass die Preise der ETH im Laufe des Tages stabil bleiben, während sich die Händler auf die nächste bullische Etappe vorbereiten.

Der beste und sicherste Weg, um Bitcoins zu kaufen und zu verkaufen

Für diejenigen, die Bitcoin und andere Kryptowährungen ausnutzen wollen, bieten einige Broker Händlern sofortigen Zugang zum Handel mit Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und anderen Kryptowährungen. Der Prozess ist schnell und einfach mit einer komfortablen und fortschrittlichen Handelsplattform (Desktop und Mobile), geringen Spreads und sofortiger Ausführung. Klicken Sie hier für weitere Details.

EUR / USD Tägliche Fundamentalprognose – 30. November 2017

Das EUR / USD-Paar blieb während der letzten 24 Stunden stabil, da es weltweit keine wesentlichen fundamentalen Veränderungen gegeben hat. Die Risiken und die Ereignisse dominieren weiterhin die Schlagzeilen, aber nichts davon hat bisher Auswirkungen auf die Märkte. Was den Euro anbelangt, handelt er weiterhin stark, da die Stärke des Dollars noch immer darunter liegt.

EUR / USD im Konsolidierungsmodus

Der Dollar wurde aufgrund der bevorstehenden Zinsanhebung durch die Fed im Dezember und aufgrund der Steuerreform, die bisher reibungslos und stabil durch den Senat geführt wurde, stabil gehalten. Es hat genügend Stimmen, um eine Diskussion im Senat zu beginnen, und es wird wahrscheinlich seine Fortschritte in den nächsten Tagen fortsetzen und dies sollte dem Dollar etwas Unterstützung geben. Die Bedrohung durch Nordkorea besteht fort, aber es ist heutzutage so üblich, dass es nicht länger als Bedrohung durch die Märkte betrachtet wird.

EUR / USD stündlich
EUR / USD stündlich

Es bleibt abzuwarten, ob die Situation in der koreanischen Region in den nächsten Tagen eskalieren würde und wenn nicht, dann können wir mit Sicherheit sagen, dass sie nur geringe Auswirkungen auf den Dollar haben würde. Wir hatten eine Aussage von der Fed-Chefin Yellen, aber mit der Zinserhöhung im Dezember fast bestätigt und mit ihrem Verlassen als Fed-Chef zu Beginn des Jahres gab es nicht viel, worauf sie sich in ihrer Rede freuen konnte, und so hat sie wenig Einfluss. auf den Dollar.

Mit Blick auf den Rest des Tages haben wir die CPI-Flash-Schätzung aus der Eurozone später am Tag, aber wir haben keine anderen wichtigen Wirtschaftsnachrichten aus der Eurozone oder den USA für den Tag. Wir erwarten, dass sich der Euro im Laufe des Tages gegenüber dem Dollar erholen wird, da wir glauben, dass die Korrektur abgeschlossen ist.

Markt-Schnappschuss – Märkte in lebhafter Stimmung

Aktienmärkte bewegen sich höher

Die Aktienmärkte auf der ganzen Welt sind stabil und weiterhin bullisch, da sich das Vertrauen an den Aktienmärkten wieder zu vertiefen beginnt und sich die Risikostimmung weiter verbessert. Nachdem die Unsicherheit in Deutschland, über die politischen Schwierigkeiten und die USA, über den Fed-Chef und die Steuerreform Rechnung für eine gewisse Korrektur an den Märkten gebracht hat, haben sich die Stimmung und das Vertrauen verbessert. Dies hat dazu beigetragen, dass sich die Aktienmärkte aufwärts bewegen konnten, da der DAX weiterhin lebhaft handelt und die US-Aktienmärkte den Raketentest in der nordkoreanischen Region abschüttelten und sich weiter bewegten.

Entscheidendes OPEC-Treffen

Mit Blick auf die Zukunft ist eine Rede von Yellen geplant, und dies dürfte neben den OPEC-Treffen und den US-Ölbestandsdaten auch zu einer gewissen Volatilität an den Märkten führen. Die Ölpreise waren in jüngster Zeit volatil, da Berichte darauf hindeuten, dass die Ölproduzenten nicht allzu geneigt sein werden, ihre Produktion bis weit in das Jahr 2018 abzuschneiden, und das derzeit stattfindende Treffen wird wahrscheinlich mehr Einsicht in ihre Denkweise geben. Die Zinserhöhung im Dezember ist mehr oder weniger bestätigt, was die USA betrifft, und es bedurfte nur einiger Bestätigung durch den neuen Fed-Chief Powell, um dem Dollar seit gestern etwas Unterstützung zu geben.

DAX-Index Tägliche Fundamentalprognose – 29. November 2017

Der DAX-Index ist im Verlauf des gestrigen Tages auf Grund einiger starker Daten aus Deutschland und auch aufgrund der allgemeinen Aufwärtsbewegung an den Märkten gestern gestiegen, als der Dollar aufgewertet wurde und die Risikostimmung weltweit zunahm. Es wird erwartet, dass dies für den Tag andauert.

DAX verbessert sein Risiko

Bislang hat es keine Einigung zwischen Merkel und einer der Parteien gegeben, mit denen sie sich zu diesem Zeitpunkt in Verhandlungen befindet, in der Hoffnung, zu gegebener Zeit eine Abmachung zu treffen. Der DAX wurde jedoch durch einige starke Verbrauchervertrauensdaten aus Deutschland gestützt, die stärker als erwartet hereinkamen. Dies ist nur eine Fortsetzung der starken Daten, die von der deutschen Exokomie aufgeworfen werden, und dieser Trend wird sich voraussichtlich auch in Zukunft fortsetzen. Es sei darauf hingewiesen, dass die Daten in dieser Woche aus den Tagen vor der politischen Krise stammen und möglicherweise nicht das aktuelle Bild widerspiegeln, von dem wir nicht erwarten, dass es sich in Bezug auf die Wirtschaft wesentlich anders verhält.

DAX Stündlich
DAX Stündlich

In den globalen Märkten haben wir gesehen, dass der Dollar angesichts des fortgesetzten Fortschritts der Steuerreform in den USA gut ankam. Dies hat auch die US-Aktienmärkte im Laufe des gestrigen Tages beflügelt und dies dürfte heute zu einer starken Öffnung für den DAX beitragen, obwohl der Raketenstart aus Nordkorea, der spät am Tag gestern / heute Morgen stattfand, wahrscheinlich ein Dämpfer auch.

Mit Blick auf den Rest des Tages haben wir später während der Londoner Sitzung die Daten des deutschen Verbraucherpreisindexes, und dieser sollte entweder besser oder zumindest wie erwartet steigen. Wenn dies geschieht, können wir erwarten, dass der DAX-Index während des Tages einen weiteren Schub erhält, der ihm helfen sollte, sich durch die 13200-Region zu bewegen.

EUR / USD-Preisprognose 29. November 2017, Technische Analyse

Das EUR / USD-Paar verbrachte den größten Teil des Tages am Dienstag seitwärts, zog sich dann aber zurück und erreichte das Niveau von 1,2860 darunter. Es ist der Fibonacci-Retracement-Level von 38,2 %, und wir beginnen zu sehen, dass Käufer in diesen Markt zurückspringen. Bei genügend Zeit wird der Markt wahrscheinlich wieder auf das Niveau von 1,1950 ansteigen, was den Hochs vom Montag entspricht. Schließlich glaube ich, dass wir auf das Niveau von 1,21 gestiegen sind, oberhalb dessen die Hochs waren, die wir vor kurzem hatten, und dieser Rückschlag, den wir im EUR / USD-Paar gesehen haben, war gesund, und es gibt uns die Gelegenheit, ein wenig aufzuheben. etwas Wertvolles. Der US-Dollar wird weiterhin getroffen, weil der US-Kongress keine Art von Steuerreform durchsetzen konnte, und selbst wenn dies der Fall ist, sieht es wahrscheinlich aus, dass die Steuerreform eine verwässerte Version sein wird.

Die 1,18-Ebene darunter ist das Fibonacci-Retracement-Niveau von 61,8%, und ich glaube, es ist der “Boden” im jüngsten Aufwärtstrend, und ich denke, es ist nur eine Frage der Zeit, bis die Marktteilnehmer einspringen und nach oben stoßen. Wenn wir unter die 1,18-Marke fallen, dann denke ich, dass wir wahrscheinlich auf die 1,17-Ebene fallen würden, wo wir ernsthafte Entscheidungen treffen müssten. Längerfristig, wenn wir über den 1,21-Griff hinausgehen können, sollte der Markt weiterhin viel höher gehen und basierend auf der wöchentlichen bullischen Flagge, die ich auf dem Wochen-Chart sehe, könnten wir auf längere Sicht so hoch wie die 1,32-Ebene gehen, vielleicht Ende nächsten Jahres.

In der Zwischenzeit glaube ich, dass Pullbacks Wertversprechen sind, von denen Händler profitieren werden, und ich plane, das Gleiche zu tun. Das langsame Hinzufügen ist wahrscheinlich der beste Weg zu gehen und erwartet einen großen Schritt Anfang nächsten Jahres.

EUR / USD-Prognosevideo 29.11.17

Bitcoin und Ethereum Preisprognose – Bitcoin-Preise knacken 10.000 $

Die Bitcoin-Preise haben endlich die 10.000-Dollar-Marke geknackt, was wir seit Beginn der Woche erwarten. Die neuesten Entwicklungen auf dem Bitcoin-Markt waren sehr schnell, selbst bei BTC-Standards, und das hat einige der Händler und die Investoren ein bisschen nervös gemacht und sie werden mit dem üblichen emotionalen Rätsel konfrontiert, ob sie dem Bitcoin-Rennen beitreten und Kaufen Sie es sogar auf diesen Ebenen oder ob Sie auf eine Korrektur warten und dann auf ihre Käufe. Es war eine Periode schneller Entwicklungen auf dem Bitcoin-Markt in den letzten Monaten und einige der Händler haben es schwierig gefunden, Schritt zu halten.

Holen Sie sich noch heute das Bitcoin-Trading.

Bitcoin-Preise drängen durch 10.000 $

Der Anstieg wurde durch positive Nachrichten in Form der Absage der Hardgabel, die Mitte November angesetzt wurde, ermöglicht. Obwohl die Annullierung unmittelbar von einer Korrektur gefolgt war, half sie vielen Investoren und Bergleuten davon abzuhalten, zu einer anderen neuen Münze überzugehen und war somit auf lange Sicht nützlich für den Bitcoin-Markt. Außerdem haben wir in den letzten Monaten oder so von zunehmenden Gesprächen von verschiedenen großen Börsen wie der CBOE gehört, die planen, Bitcoin-Futures in ihren Märkten einzuführen. Dies ist ein Zeichen für die wachsende Bedeutung von Bitcoins und würde ihm nur helfen zu reifen. All diese positiven Signale haben dazu beigetragen, dass sich die Bitcoin-Preise bis zum heutigen Tag in der 10.000-Dollar-Region bewegen.

Bitcoin 4 Std.
Bitcoin 4 Std.

Der Ethereum-Markt ist wieder in den Dornröschenschlaf geraten, da der Fokus auf dem Bitcoin-Markt derzeit vor allem auf dem Markt liegt. Es ist nicht gelungen, die BTC-Preise höher zu halten, und es sieht so aus, als ob die ETH-Bullen länger warten müssen, bis die Preise die 500-Dollar-Region erreichen. Auch hier glauben wir, dass dies nur eine Frage der Zeit sein wird, bevor es geschieht, und jede Art von Korrektur der Preise kann als Kaufgelegenheit genutzt werden.

Wie Blockchain unser Leben, unsere Wirtschaft und die Welt verändern wird.

Prognose

Mit Blick auf den Rest des Tages müssen wir abwarten, wohin das aktuelle bullische Bein die Bitcoin-Preise bringen wird. Bis jetzt war der Preis sehr stark und es wäre nicht klug, in diesem Stadium zu springen. Der ETH-Markt dürfte sich weiter konsolidieren, da der Fokus weiterhin auf der Bitcoin-Branche liegt.

Der beste und sicherste Weg, um Bitcoins zu kaufen und zu verkaufen.

Für diejenigen, die Bitcoin und andere Kryptowährungen ausnutzen wollen, bieten einige Broker Händlern sofortigen Zugang zum Handel mit Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum und anderen Kryptowährungen. Der Prozess ist schnell und einfach mit einer komfortablen und fortschrittlichen Handelsplattform (Desktop und Mobile), geringen Spreads und sofortiger Ausführung. Klicken Sie hier für weitere Details.

EUR / USD Tägliche Fundamentalprognose – 29. November 2017

Es war ein anstrengender Tag auf den Märkten, und viele ungeplante Ereignisse beherrschten weiterhin die Schlagzeilen und bewegten die Märkte in diese Richtung. Wir hatten die Spannung über die Steuerreform Rechnung, die fortfährt, aber die auch aussieht wie es könnte diese Woche beigelegt werden. Dann hatten wir den nordkoreanischen Raketenstart und Berichte über eine Einigung in den Brexit-Gesprächen.

EUR / USD Rutscht

Alle diese außerplanmäßigen Ereignisse trieben die geplanten Ereignisse in den Hintergrund und trugen insgesamt zur Stärkung des Dollars bei. Eines der geplanten Ereignisse war die Rede des designierten Fed-Chefs Powell, der die Zinserhöhung im Dezember im Wesentlichen erneut bestätigte und für die Dollar-Bullen recht positiv ausfällt. Dies half, den Dollar zu stabilisieren, aber es brachte nicht zu viel Stärke. Dann gab es die Nachricht, dass das Steuerreformgesetz sehr auf dem richtigen Weg war und dies Trump und seinem Team und damit auch dem Dollar einen Schub gab.

EUR / USD stündlich
EUR / USD stündlich

Dies hat seitdem zu einer Korrektur des EUR / USD-Paares geführt, das sich durch die 1.19-Region und dann die Unterstützung in der 1.1870-Region bewegt hat und zu diesem Zeitpunkt in der 1.1850-Region handelt. Wir können jetzt sehen, dass fast die Hälfte der Aufwärtsbewegung, die gegen Ende letzter Woche mit niedriger Liquidität stattfand, rückgängig gemacht wurde und wir jetzt sehen werden, ob der volle Umzug bis zum Ende der Woche rückgängig gemacht wird, was dann sehr bullish wäre. der Dollar. In der Tat war die Stärke des Umzugs des Dollars so groß, dass sogar der Raketenstart in Nordkorea von den Dollar-Bullen weitgehend ignoriert wurde.

Mit Blick auf den Rest des Tages haben wir die vorläufigen BIP-Daten aus den USA, und wir haben auch die Aussagen des derzeitigen Fed-Chefs Yellen, die beide dem Dollar eine gewisse Stärke verleihen werden. Der Gesetzentwurf zur Steuerreform setzt seine Verabschiedung fort, und weitere Fortschritte in diesem Bereich dürften den Dollar weiterhin gut gebieten.

EUR / USD-Preisprognose 28. November 2017, Technische Analyse

Das EUR / USD-Paar erholte sich zunächst während der Handelszeit am Montag und erreichte das Niveau von 1,1950 darüber und zog sich dann zurück auf die 1,19-Ebene darunter. Ich denke, dass der Markt anfängt, sich ein wenig zu streiten, aber das macht Sinn, wenn man bedenkt, dass wir etwas überfordert sind. Wir haben gerade den exponentiell gleitenden 24-Stunden-Durchschnitt unterschritten, sodass ein Pullback bevorstehen könnte. Ich gehe davon aus, dass es eine Menge Unterstützung in der Nähe des Niveaus von 1,1850 geben wird, und werde einen Rückzug an dieser Stelle als potenzielle Kaufgelegenheit betrachten. Wenn ich mir das Wochen-Chart anschaue, gibt es ein bisschen eine bullische Flagge, die versucht wird, und ich denke, das könnte ein längerfristiges “Buy-and-Hold” -Szenario signalisieren. Ich erkenne jedoch, dass es zwischen hier und dem 1.21-Griff sehr viel Lärm gibt, also wird es nicht unbedingt ein einfacher Zug sein.

Pullbacks dieses Punktes sollten weiterhin Wert sein, wenn wir über dem Niveau von 1,17 bleiben können. Erst wenn wir unter dieses Niveau fallen, würde ich in Erwägung ziehen, diesen Markt zu verkaufen, denn das ist der “Boden” im Paar für mich. Wenn wir hier unten zusammenbrechen würden, würde ich nicht nur dieses Paar kurzschließen, sondern ich würde sehr aggressiv short werden, da es eine vollständige Zurückweisung des massiven Maßes an bullischem Druck zeigen würde, den wir gesehen haben. Nichtsdestotrotz gehe ich davon aus, dass sich die Einstellung “Kauft die Dips” auch weiterhin für diejenigen auszahlt, die geduldig genug sind, um diese Gelegenheiten zu nutzen, und natürlich das nötige Kleingeld haben, um an diesen Trades festzuhalten. Sobald wir über den 1,21-Griff hinausgehen, würde dies bedeuten, dass wir nicht nur die Bullish-Flagge des wöchentlichen Zeitrahmens gebrochen haben, sondern auch so hoch wie 1,32 werden können.

EUR / USD-Prognosevideo 28.11.17