EUR / USD Prognose Mai 3, 2017, Technische Analyse

Das EUR / USD-Paar hatte am Dienstag eine relativ flache Session, da wir weiterhin auf dem Niveau von 1.09 schweben. Allerdings, wenn man sich diese Tabelle anschaut, kann man sehen, dass die gleitenden Durchschnitte, die ich auf die Preisaktion gelegt habe, darauf hindeuten, dass wir ein allmähliches Grind nach oben sehen. Aus diesem Grund glaube ich, dass kurzfristige Pullbacks Kaufmöglichkeiten bieten und die neueste Stunden-Kerze zeigt, dass die Fläche unter dem 1.09-Niveau weiterhin an Interesse gewinnt. Eine Pause über diesem Niveau sollte diesen Markt auf der Suche nach dem 1.0920 Level über und dann schließlich auf das 1.0950 Level, das Widerstand in der Vergangenheit war, schicken.

Der blaue gleitende Durchschnitt ist der 72-Stunden-Gleitender Durchschnitt, der sehr bullisch war. Wir haben vor kurzem erst wieder angefangen an Momentum zu gewinnen, nach einer massiven Lücke mehrere Sitzungen zuvor. Das macht viel Sinn, denn es zeigt, dass es Käufer gibt, die den Euro höher schieben wollen. Ich denke, dass der Markt dann auf die 1.10 Ebene oben schaut, was aus einer längerfristigen Perspektive natürlich einen viel wichtigeren Widerstand darstellt. Eine Pause oben dort sollte diesen Markt noch höher schicken, aber ich denke, diese Annahme könnte etwas voreilig sein. Mittlerweile denke ich, dass die Märkte auf der 1.050-Ebene unterhalb unterstützt werden, und wenn wir dort unten abbrechen würden, dann können wir die große Lücke schließen. Ich vermute nicht, dass das kurzfristig passieren wird. Somit bin ich optimistisch und kaufe auch weiterhin den EUR auf kurzfristige Charts, und versuche so, kurzfristig eine erhebliche Menge an Gewinn zu machen. Längerfristige Moves sind wohl noch nicht ganz zu erwarten. In der Zwischenzeit bleibe ich bei einer optimistischen Tendenz.

EUR / USD Tägliche Fundamentalprognose – 3. Mai 2017

Es gab nicht viel auf den Märkten in Bezug auf ökonomische Ereignisse oder Grundlagen, soweit es um den Euro oder den USD ging, und dies spiegelt sich in der Art und Weise wider, dass das EUR / USD-Paar den ganzen Tag nicht viel ausmachte, außer sich zu konsolidieren und vor der großen Menge an Daten und Wirtschaftsveranstaltungen später in der Woche zu liegen . Das Paar handelte stetig auf beiden Seiten von 1.0900 ohne irgendeine spezifische Absicht, sich in eine Richtung zu bewegen. Wir hatten gestern auch so viel in unseren Prognosen erwähnt.

EUR / USD erwartet Daten

Wir ein wenig Entwicklung auf der politischen Front gesehen, da laut Meinungsumfragen Macron weiterhin auf dem Weg ist, der französische Präsident zu werden. Zudem sagte Le Pen, die andere Anwärterin, dass es ein paar Monate nachdem sie gewählt würde, ein Referendum geben würde, um den Euro zu verlassen. Das macht deutlich, dass sie gegen den Euro ist und das macht die Euro-Mitgliedschaft auch als Teil ihres wichtigen Kampagnenversprechens. Wir erwarten, dass Macron die Wahlen am 7. Mai abhalten wird und wir erwarten, dass der Euro danach einen Schub erhält.

EUR / USD Stündlich
EUR / USD Stündlich

Aber von größerer Bedeutung und Sorge wäre das FOMC Sitzungsprotokoll, wo nicht viel erwartet wird. Es ist eines jener Sitzungsprotokolle, in denen es keine entsprechende Pressekonferenz gibt und so bleibt zu sehen, wie viel aus dem Protokoll als solches gewonnen werden kann. Die NFP und Reden von Yellen und anderen Fed-Mitgliedern sind für Freitag geplant und der Markt könnte nur wählen, sich auf diese Ereignisse mehr als die FOMC konzentrieren.

Mit Blick auf den Rest des Tages, haben wir die ADP und die FOMC für später am Tag geplant und wir sollten einiges an Volatilität um diese Ereignisse herum sehen, obwohl das EUR / USD-Paar könnte wählen lieber bis Freitag zu warten, um seine wirkliche Hand zu zeigen.

DAX-Index-Prognose vom 3. Mai 2017, Technische Analyse

Der DAX hatte am Dienstag eine etwas positivere Sitzung, bleibt aber unter dem vitalen Niveau von 12.500 €. Dies ist ein Bereich von dem ich glaube, dass er auch weiterhin einen signifikanten Widerstand bieten wird, aber dann sollten wir irgendwann dort auch brechen. Sobald wir das tun, fühle ich, dass der Markt viel höher gehen kann. Ein ermutigendes Zeichen ist die Tatsache, dass jedes Mal, wenn wir auf das Niveau von 12.400 € fallen, es so scheint, als ob die Käufer bereit sind, wieder auf den Markt zu kommen. Der 24-Stunden-Gleitender Durchschnitt fängt auch an, sich zu wenden, was auch ein positives Zeichen ist. Sobald wir über das Niveau von 12.500 € brechen, würde ich erwarten, dass wir auf mindestens 12.600 € ohne viele Probleme ziehen werden. Kurzfristige Pullbacks bieten weiterhin Kaufchancen, aber ich denke, dass das smarte Geld auf den Ausbruch warten wird, da es eine Aufschwung und Impuls zeigt, was genau das ist, was wir sehen müssen.

Alternativ, wenn wir unter dem Niveau von 12.400 € unterbrechen können, könnte das ein negatives Vorzeichen sein, da wir mehr als wahrscheinlich die Lücke unten erreichen würden. Allerdings denke ich nicht, dass das wahrscheinlich ist, da der Markt schon so bullisch und belastbar war. Auch die Händler der Europäischen Union setzen sich weiterhin auf die Sicherheit des DAX, da er in der Regel den Rest des Weges für die EU-Indizes insgesamt führt. Ich glaube, wenn wir über dem Niveau von 12.400 € bleiben, ist es sehr wahrscheinlich, dass die Käufer weiterhin sehr belastbar und sehr positiv sind. Letztlich denke ich, dass sich die längerfristigen Buy-and-Hold-Händler auch engagieren werden. Sogar wenn wir zusammenbrechen würden, denke ich, dass es mehr als genug Unterstützung gibt, um den Markt längerfristig zu halten, und daher könnte jeder Lückenfüllungsversuch kurzfristig am besten sein.