Wann ist der beste Zeitpunkt für “Sommeraktien”?

Im Monat Mai werden sich viele Anleger an die alte Börsenweisheit “Sell in May and Go Away” erinnern. In einer vergangenen Ausgabe von Seasonal Insights haben wir dieses Phänomen im Detail analysiert, indem wir die Halbjahresergebnisse der elf größten Aktienmärkte nach Marktkapitalisierung ausgewertet haben.

Die Studie zeigt, dass die saisonal schwache Periode in den Sommermonaten von Mai bis Oktober – auch bekannt als “Halloween-Effekt” –
tatsächlich existiert. Insbesondere zwei Länder, Frankreich (CAC40-Index) und Taiwan (TWSE-Index), verzeichneten während des Sechsmonatszeitraums ab Mai Verluste von mehr als 3%.

Gibt es in diesem Zeitraum noch versteckte Perlen, die man finden könnte? Oder sollte man schlicht Aktien aller Sektoren leerverkaufen?

„Prickelnde“ Aktien

Mit dem Beginn des Sommers steigt die Nachfrage nach kühlen Erfrischungsgetränken. Und wer könnte besser für prickelnde Getränke stehen als PepsiCo? PepsiCo scheint tatsächlich eines der Unternehmen zu sein, dessen Aktienkurs mit dem wärmeren Wetter zu steigen beginnt.

Saisonaler Chart der PepsiCo über die vergangenen 10 JahrePepsiCo
Quelle: Seasonax – mit einem Klick auf den Link http://tiny.cc/Seasonax_Pepsi können Sie weitere Analysen durchführen

Beachten Sie, dass der saisonale Chart den durchschnittlichen Kursverlauf der Aktie über die vergangenen Jahre anzeigt. Die horizontale Achse zeigt die Zeit im Verlauf des Kalenderjahrs und die vertikale Achse zeigt die prozentualen Veränderungen im Wert der Aktie (indexiert auf 100).

Aus dem obigen Chart ist ersichtlich, dass die Monate von Ende März bis Ende Juli in den letzten 10 Jahren besonders vorteilhaft für diesen „Sprudelwert“ waren.

Die Häufigkeit der positiven Erträge, die während des hervorgehobenen Zeitraums erzielt wurden erfüllt alle Erwartungen. Dies war sogar in den letzten 2 Jahren der Fall, obwohl gesellschaftliche Begegnungen und Gruppenaktivitäten
aufgrund der Covid-Pandemie eingeschränkt waren. PepsiCo hat seit 2012 in jedem einzelnen Jahr ein positives Ergebnis erzielt – siehe die Erträge in der obigen Grafik.

Heute sind mehr als 50 % der Amerikaner geimpft, und die Freizeitaktivitäten im Freien nehmen allmählich zu. Treibt all dies die Nachfrage nach dieser Aktie weiter in die Höhe?

Gewinnen die „Sommeraktien“ an Momentum?

Werfen wir einen Blick auf andere Aktien, die in den Sommermonaten die Aufmerksamkeit der Analysten auf sich ziehen. Wie in vielen Reports erwähnt, sind Aktien von Fluggesellschaften eine gute Wahl für den Sommer, da dies die
verkehrsreichste Zeit für Flugreisen ist. Delta Air Lines steht dabei ganz oben auf der Liste. Aber spiegelt sich die höhere Nachfrage auch im Aktienkurs wider?

Durchschnittlicher monatlicher Ertrag der Delta Air Lines
Inc. seit 2012

Delta Air Lines Inc.
Quelle: Seasonax – mit einem Klick auf den Link http://tiny.cc/Seasonax_DeltaAirLines können Sie weitere Analysen durchführen

Wie die Statistik zeigt, sind die Sommermonate nicht die besten Monate für diesen Titel. Die starke saisonale Phase beginnt vielmehr ab September und erreicht ihren Höhepunkt im November. Ein Grund dafür könnte sein, dass die Nachfrage nach Flügen im Sommer zwar höher ist, aber viele Menschen
diese Flüge lange im Voraus buchen, weil diese dadurch billiger werden.

Interessanterweise zeigt sich bei der Betrachtung der Aktienentwicklung von Kreuzfahrtgesellschaften derselbe Trend: eine stärkere Performance in den Monaten September bis Dezember und eine schwächere in den Sommermonaten.

Die Aktien von Norwegian Cruise Line Holdings Inc. entwickeln sich im Sommer schwächer, obwohl man annehmen könnte, dass die Nachfrage nach Kreuzfahrten größer ist. Auch hier könnte ein Preisvorteil für Frühbucher eine Rolle spielen.

Durchschnittlicher monatlicher Ertrag der Norwegian
Cruise Line Holdings Inc. seit 2013

Norwegian Cruise Line Holdings Inc.
Quelle: Seasonax – mit einem Klick auf den Link
http://tiny.cc/Seasonax_NorwegianCruise können Sie weitere Analysen durchführen

Auch wenn Delta Airlines und Norwegian Cruise Line Holdings Inc. im Sommer keine starken Leistungen erbringen, werden die Analysten viele andere “Sommeraktien” in Betracht ziehen, die in den Sommermonaten an Dynamik gewinnen. Avis Budget Group, Inc., Pool Corporation oder auch die Walt Disney
Company fallen alle in diese Kategorie.

Aber ist die Entscheidung so eindeutig? Genaue Überlegungen sind der Schlüssel. Es ist wichtig zu wissen, dass jede Aktie ihre eigene, individuelle saisonale Phase hat, die auf soliden fundamentalen Faktoren beruht.

Zu diesen Faktoren gehören
der Zeitpunkt von Zinszahlungen, Steuer- oder Bilanzstichtagen,  Gewinnmeldungen, das Wetter, die Stimmung der Anleger zu bestimmten Zeiten des Jahres, die Produktionszyklen der Unternehmen usw.

Analysieren Sie jede einzelne Aktie mit Seasonax, bevor Sie sich entscheiden, Ihr Geld zu investieren. Wenn Sie sich kostenlos auf https://app.seasonax.com/signup anmelden, können Sie mehr als 25.000+ Instrumente untersuchen, darunter Aktien, (Krypto)Währungen, Rohstoffe und Indizes.

Um diese Aktienchancen noch einfacher zu identifizieren, haben wir einen Seasonality Screener eingeführt. Die preisgekrönten Algorithmen hinter dem Screener basieren auf vorhersehbaren saisonalen Mustern und sind so konzipiert, dass sie ab einem bestimmten Datum Handelsmöglichkeiten
mit überdurchschnittlichem Gewinnpotenzial finden.

Denken Sie daran: don’t just trade it, Seasonax it!

Mit freundlichen Grüßen,
Tea Muratovic
Mitbegründerin und geschäftsführende Partnerin von Seasonax

Osterfest an der Börse

Nur noch wenige Wochen bis Ostern, und die Amerikaner beginnen mit den Vorbereitungen für die Feierlichkeiten, die durch die Feiertagsstimmung und das gute Wetter noch verstärkt werden. Aber können auch Anleger an dieser Börsenstimmung partizipieren und von den sich am Horizont abzeichnenden Marktanomalien profitieren?

Das Wetter spielt im April eine große Rolle und ist eine der bekanntesten saisonalen Faktoren. Sonniges Wetter und milde Temperaturen im April scheinen einen spürbaren Einfluss auf die Performance des Marktes zu haben, indem sie das bullische Sentiment der Händler stärken, die dann die Aktienkurse nach oben treiben.

Die folgende Analyse zeigt die durchschnittliche Performance des S&P 500 Index in jedem Monat des Jahres, berechnet über einen Zeitraum von 25 Jahren.

Durchschnittlicher monatlicher Ertrag des S&P 500 Index seit 1997

Chart

Description automatically generated

Quelle: Seasonax – mit einem Klick auf den Link http://tiny.cc/SPX500monthly können Sie weitere Analysen durchführen

Auf dem Chart kann man deutlich sehen, dass der April seit Jahrzehnten einer der Monate mit der besten Performance ist. Ob sich das Muster dieses Jahr wiederholen wird, ist schwer zu sagen, aber die Handelspsychologie wird oft von sogenannten selbsterfüllenden Prophezeiungen beeinflusst.

Nicht nur das Wetter bestimmt das Verhalten der Händler in diesem Monat, sondern auch die bevorstehenden Feiertage. Historisch gesehen erleben die Einzelhandelsaktien zu Beginn des Frühlings eine “Osterrallye”. Ein weiterer grundlegender Faktor ist die Tatsache, dass die Steuerrückerstattungen auf den Bankkonten der Amerikaner ankommen und zu einem Anstieg der Konsumausgaben beitragen.

Bevor Sie mit Ihren Handelsaktivitäten beginnen, sollten Sie nicht vergessen, die Aktien auf Ihrem Radar mit Seasonax analysieren.

Da jeder Feiertag eine gute Ausrede für Einkäufe ist, ist 1-800Flowers.com Inc eine der Aktien, die vor Ostern aufblühen. Zu dem Unternehmen gehören auch andere E-Commerce-Unternehmen, darunter Harry & David, Personalization Mall, Shari’s Berries, Fruit Bouquets und The Popcorn Factory, die alle zu den Feiertagen im Rampenlicht stehen.

Saisonaler Chart von 1-800Flowers.com berechnet über die letzten 15 Jahre

Chart

Description automatically generated

Quelle: Seasonax mit einem Klick auf http://tiny.cc/1-800Flowers-Seasonax können Sie weitere Analysen durchführen

Beachten Sie, dass der saisonale Chart den durchschnittlichen Kursverlauf der Aktie über die vergangenen Jahre anzeigt. Die horizontale Achse zeigt die Zeit im Verlauf des Kalenderjahrs und die vertikale Achse zeigt die prozentualen Veränderungen im Wert der Aktie (indexiert auf 100).

Wie aus dem obigen Chart ersichtlich ist, ist die starke saisonale Phase im April sehr ausgeprägt. In der Tat lässt sich feststellen, dass der April für 1-800Flowers.com der Monat mit der besten Performance in den letzten 15 Jahren war.

Legen Sie nicht alle Eier in einen Korb

Wenn ich mir verschiedene Handelsideen ansehe, kann ich nicht genug betonen, wie wichtig es ist, zu diversifizieren, zu diversifizieren und nochmals zu diversifizieren.

Es ist vielleicht nicht schwer zu erraten, dass eine der Einzelhandelsaktien, die von einer “Osterrallye” (und darüber hinaus) profitieren, Amazon ist. Sie ist häufig in den Portfolios von Anlegern auf der ganzen Welt zu finden.

Saisonaler Chart von Amazon berechnet über die letzten 10 Jahre

Quelle: Seasonax – mit einem Klick auf den Link http://tiny.cc/Amazon_Seasonax können Sie weitere Analysen durchführen

In den letzten 10 Jahren hatte Amazon in eine starke saisonale Periode vom 6. April bis 20. Juli. In dieser Zeitspanne von 73 Handelstagen stiegen die Aktien im Durchschnitt um erstaunliche 21,69 %. Darüber hinaus war die Rendite seit 2012 in jedem einzelnen Jahr positiv.

Amazon, Ertrag in Prozent zwischen 6. April und 20. Juli, in einzelnen Jahren seit 2012

Chart, bar chart

Description automatically generated

Quelle: Seasonax – mit einem Klick auf den Link http://tiny.cc/Amazon_Seasonax können Sie weitere Analysen durchführen

Eine weitere Aktie, die meine Aufmerksamkeit erweckte, ist American Express (http://tiny.cc/AmericanExpress_Seasonax).

Wird American Express dieses Jahr wieder steigen? Oder werden die Zinserhöhungen das US-Wachstum bremsen und die Aussichten der Aktie beeinträchtigen? Wir werden die Entwicklung abwarten müssen. Aber denken Sie daran, dass letztendlich immer jemand für die “Feier” bezahlen muss.

Ostern Sonderausgabe

Wenn Sie sich entscheiden, Blumen zu kaufen, in einen unserer Einzelhändler zu investieren oder sogar Ihr Ostern mit Unternehmen wie der Rocky Mountain Chocolate Factory zu versüßen, denken Sie daran, es zu seasonax, bevor Sie es handeln.

Um die Identifizierung von Aktienchancen noch einfacher zu machen, haben wir einen Seasonality Screener entwickelt. Der Screener ist ein Analysetool zur Identifizierung von Handelschancen mit überdurchschnittlichem Gewinnpotential auf Basis vorhersehbarer saisonaler Muster, die sich in fast jedem Kalenderjahr wiederholen.

Diese Ostern schenkt Seasonax Ihnen 30% Rabatt auf Ihre erste Rechnung, wenn Sie eines unserer Pakete (Light, Full oder Business) abonnieren.

Nutzen Sie den Easter30 Coupon und beginnen Sie mit der Analyse von mehr als 25.000 Instrumenten, einschließlich Aktien, (Krypto-)Währungen, Rohstoffen und Indizes, indem Sie sich für einen 3-tägigen kostenlosen Test anmelden.

https://app.seasonax.com/signup

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte direkt an unser Support-Team unter support@seasonax.com.

Frohe Ostern!

Mit freundlichen Grüßen,

Tea Muratovic

Mitgründerin und Geschäftsführende Partnerin von Seasonax

Reader Service support@seasonax.com
Colophon:
©2022 Seasonax

Author: Tea Muratovic
Layout: crossconnect GmbH Disclaimer: Past results and past seasonal patterns are no indication of future performance, in particular, future market trends. seasonax GmbH neither recommends nor approves of any particular financial instrument, group of securities, segment of industry, analysis interval or any particular idea, approach, strategy or attitude. seasonax GmbH hereby excludes any explicit or implied trading recommendation, in particular, any promise, implication or guarantee that profits are earned and losses excluded, provided, however, that in case of doubt, these terms shall be interpreted in a broad sense. Any information provided by seasonax GmbH or in this issue of the Seasonal Insights newsletter shall not be construed as any kind of guarantee, warranty or representation in a prospectus. Any user is solely responsible for the results or the trading strategy that is created, developed or applied. Indicators, trading strategies and functions provided by seasonax GmbH or in this issue of the Seasonal Insights newsletter may contain logical or other errors leading to unexpected results, faulty trading signals and/or substantial losses. seasonax GmbH neither warrants nor guarantees the accuracy, completeness, quality, adequacy or content of the information provided by it or in this issue of the Seasonal Insights newsletter. Any user is obligated to comply with any applicable capital market rules of the applicable jurisdiction.
All published content and images in this Seasonal Insights are protected by copyright. Any duplication, processing, distribution or any form of utilisation beyond the scope of copyright law shall require the prior written consent of the author or authors in question.

 

Geopolitische Risiken und Chancen für den Aktienmarkt

Bei der Analyse der jüngsten geopolitischen Lage kam ich auf eine interessante Studie von LPL Research. In dieser Studie wurden 22 wichtige geopolitische Ereignisse und ihr Einfluss auf den S&P 500 analysiert. Nach diesen Schocks an den Märkten lag der Gesamtrückgang des S&P 500 bei durchschnittlich 5%.

Die Märkte verdauen schnell alles, was ihnen vorgeworfen wird. Der S&P 500 benötigte im Durchschnitt weniger als 45 Kalendertage, um seine Verluste wieder aufzuholen.

Allerdings gibt es auch größere Konflikte in sensiblen Regionen, wie die irakische Invasion in Kuwait, von denen sich die US-Aktienmärkte nur schwer erholen konnten. Die Frage ist, ob wir daraus Schlüsse für die heutige Zeit ziehen können?

Während die aktuelle Aktienmarktreaktion wahrscheinlich heftiger ausfällt als die Reaktion auf die illegale Annexion der Krim durch Russland im Jahr 2014, ist der Angriff auf amerikanische Interessen weniger direkt als die Situation in Kuwait.

Ob die Erholung den Schätzungen entsprechen wird, hängt unter anderem von den Verbrauchern, den Unternehmensgewinnen und der Rezession ab. Wenn die Gewinne weiterhin stark bleiben, gibt es keine Anzeichen für eine Rezession, und daher könnte diese jüngste Marktschwäche als potenzielle Chance für Anleger gesehen werden.

Verteidigungsaktien auf dem saisonalen Radar

Die Saisonalität von Einzeltiteln ist kein zufälliges Ereignis, das aus heiterem Himmel in Erscheinung tritt. Einzelne Aktien weisen ausgeprägte saisonale Muster auf, die entweder auf interne geschäftliche Gründe oder auf verschiedene externe Faktoren zurückzuführen sind.

Die Saisonalität stellt daher einen weiteren Faktor dar, den wir bei der Analyse der aktuellen geopolitischen Lage berücksichtigen sollten. Die logische Folge von politischen Spannungen und Krieg ist, dass Geld in den Verteidigungssektor fließt. Die Vereinigten Staaten und Europa haben ihre Militärausgaben aufgrund der russischen Invasion in der Ukraine bereits erhöht.

Gibt es ein Zeitfenster, in dem wir die Fundamentaldaten, die technische Analyse und die gute alte Logik kombinieren können?

Ich habe die Saisonalität verschiedener Verteidigungsaktien unter die Lupe genommen.

Ein Verteidigungsriese, auf den ich gestoßen bin, ist Teledyne, ein Ingenieur- und Technologieunternehmen, das hochwertige Elektronik und Hardware herstellt.

Diese wird in einer Vielzahl von zivilen und militärischen Anwendungen eingesetzt, z.B. in Kameras, Kontrollinstrumenten, Informationsmanagementsystemen für Flugzeuge und Satellitenkommunikationsgeräten für die Verteidigung. Teledyne ist in den USA und Kanada sowie im Vereinigten Königreich und in Westeuropa tätig.

Saisonaler Chart von Teledyne Technologies Inc über die letzten 10 Jahre

Quelle: Seasonax – http://tiny.cc/seasonax_Teledyne

Vergessen Sie nicht, dass Sie mit einem Klick auf den Link den hervorgehobenen Zeitraum analysieren und sich eine detaillierte statistische Analyse des Musters ansehen können.

Beachten Sie, dass der saisonale Chart den durchschnittlichen Kursverlauf der Aktie über die vergangenen Jahre anzeigt. Die horizontale Achse zeigt die Zeit im Verlauf des Kalenderjahrs und die vertikale Achse zeigt die prozentualen Veränderungen im Wert der Aktie (indexiert auf 100).

Ich habe die starke saisonale Phase vom 22. März bis zum 29. April markiert, berechnet über die letzten 10 Jahre. In dieser Zeitspanne von 27 Handelstagen stiegen die Aktien von Teledyne im Durchschnitt um 7,96%.

Abgesehen von 2013 und 2014 waren die Renditen in diesem Zeitraum seit 2012 immer positiv.

Wird die aktuelle Situation zu einer Wiederholung der historischen Aktiengewinne führen?

Teledyne Technologies Inc, Ertrag in Prozent zwischen 22. März und 29.April, in einzelnen Jahren seit 2012

Quelle: Seasonax – http://tiny.cc/seasonax_Teledyne

Die zweite Aktie, die meine Aufmerksamkeit weckte, ist Kratos Defense. Dieses Unternehmen entwirft und entwickelt eine breite Palette von Plattformen und Produkten für seinen Kundenstamm, von unbemannten Flugzeugen über Satellitenkommunikationssysteme bis hin zu Cybersicherheits- und Cyberkriegsführungssystemen und Hyperschalltechnologie.

Die Aktie von Kratos Defense befindet sich von Anfang Mai bis Mitte Juli in einer starken saisonalen Phase. Werfen wir einen genaueren Blick auf die Statistik.

Saisonaler Chart von Kratos Defense über die letzten 10 Jahre

Quelle: Seasonax- mit einem Klick auf den Link http://tiny.cc/seasonax_Kratos können Sie weitere Analysen durchführen

In den letzten 10 Jahren ist Kratos Defense in eine starke saisonale Periode vom 5. Mai bis 12. Juli eingetreten. In dieser Zeitspanne von 47 Handelstagen stiegen die Aktien im Durchschnitt um erstaunliche 18,17 %. Darüber hinaus war die Rendite seit 2012 in jedem einzelnen Jahr positiv.

Kratos Defense, Ertrag in Prozent zwischen 5. Mai und 12. Juli, in einzelnen Jahren seit 2012

Quelle: Seasonax- http://tiny.cc/seasonax_Kratos

Abgesehen von den von mir vorgestellten Aktien gibt es noch zahlreiche andere Aktien und Sektoren, die wiederkehrende saisonale Muster aufweisen und besonders gefragt sind, wenn die geopolitische Lage unruhig wird.

Um die Suche nach diesen Gelegenheiten noch einfacher zu machen, haben wir einen Seasonality-Screener entwickelt. Der Screener ist ein Analyse-Instrument zur Identifizierung von Handelschancen mit überdurchschnittlichem Gewinnpotential auf Basis vorhersehbarer saisonaler Muster, die sich in fast jedem Kalenderjahr wiederholen.

Analysieren Sie nach Belieben und ohne Verpflichtung mehr als 25.000 Instrumente, einschließlich Aktien, (Krypto-) Währungen, Rohstoffe und Indizes, indem Sie sich für eine kostenlose 3-tägige Probezeit bei Seasonax anmelden.

Mit freundlichen Grüßen,

Tea Muratovic

Mitgründerin und Geschäftsführende Partnerin von Seasonax

Reader Service support@seasonax.com
Colophon:
©2022 Seasonax

Author: Tea Muratovic
Layout: crossconnect GmbH Disclaimer: Past results and past seasonal patterns are no indication of future performance, in particular, future market trends. seasonax GmbH neither recommends nor approves of any particular financial instrument, group of securities, segment of industry, analysis interval or any particular idea, approach, strategy or attitude. seasonax GmbH hereby excludes any explicit or implied trading recommendation, in particular, any promise, implication or guarantee that profits are earned and losses excluded, provided, however, that in case of doubt, these terms shall be interpreted in a broad sense. Any information provided by seasonax GmbH or in this issue of the Seasonal Insights newsletter shall not be construed as any kind of guarantee, warranty or representation in a prospectus. Any user is solely responsible for the results or the trading strategy that is created, developed or applied. Indicators, trading strategies and functions provided by seasonax GmbH or in this issue of the Seasonal Insights newsletter may contain logical or other errors leading to unexpected results, faulty trading signals and/or substantial losses. seasonax GmbH neither warrants nor guarantees the accuracy, completeness, quality, adequacy or content of the information provided by it or in this issue of the Seasonal Insights newsletter. Any user is obligated to comply with any applicable capital market rules of the applicable jurisdiction.
All published content and images in this Seasonal Insights are protected by copyright. Any duplication, processing, distribution or any form of utilisation beyond the scope of copyright law shall require the prior written consent of the author or authors in question.

 

Bringen die Olympischen Winterspiele eine Goldmedaille für die Aktienmärkte?

Liebe(r) Investor(in),

so sind die Olympischen Spiele in der Regel mit erheblichen Investitionen in die Infrastruktur verbunden und kurbeln den Tourismus in der Gastgebernation an.

Für den starken Aufschwung im Vorfeld solcher Veranstaltungen gibt es mehrere Gründe: Mit sportlichen Großereignissen sind in der Regel hohe Ausgaben der öffentlichen Hand verbunden – und natürlich werden infolge der Medienberichterstattung auch private Investoren angelockt.

Ob die Anleger bisher die Goldmedaille (unter dem Motto “Schneller, höher, stärker – gemeinsam”) geholt haben, lässt sich anhand der historischen Daten der Aktienmärkte der Gastgeberländer feststellen. Daraus geht hervor, dass die Rallye in der Regel viele Monate vor dem Ereignis beginnt und im Monat vor Beginn des Ereignisses in einen starken Abwärtstrend übergeht.

Diese Erkenntnisse spiegeln sich auch in den Aktien von Unternehmen wider, die mit dem Bau von Arenen und Heiz- und Kühlsystemen zu tun haben, wie z. B.: Bingshan Refrigeration & Heat Transfer Technologies Co; Beijing North Star Co; oder Lander Sports Development Co – Sektoren, die durch die Infrastrukturinvestitionen für die Olympischen Spiele in Peking beflügelt werden.

Aber noch mehr interessiert mich, ob sich nach dem Beginn der Olympischen Spiele weitere gute Einstiegsmöglichkeiten bieten.

Ein Blick auf den saisonalen Chart des Shanghai Composite Index zeigt, dass er in den letzten 15 Jahren vom 1. bis zum 20. Februar in eine starke saisonale Phase eingetreten ist. In dieser Zeitspanne von nur 11 Handelstagen stieg der Index im Durchschnitt um 4,7 %. Darüber hinaus sind die Renditen in diesem Zeitraum seit 2007 durchgängig positiv – die blauen Balken in der Grafik unten.

Saisonaler Chart des Shanghai Composite Index berechnet über die letzten 15 Jahre

Graphical user interface, chart, histogram

Description automatically generated

Quelle: Seasonax – mit einem Klick auf den Link http://tiny.cc/ShanghaiIndex_Seasonal können Sie weitere Analysen durchführen

Bitte bedenken Sie auch, dass vergangene Ergebnisse und saisonale Muster kein Hinweis auf die zukünftige Performance sind, insbesondere nicht auf zukünftige Markttrends.

Eine weitere interessante Entdeckung, auf die ich gestoßen bin, steht im Zusammenhang mit Chinas neuer staatlich gestützter digitaler Währung. China hat enorme Anstrengungen unternommen, um den digitalen Yuan pünktlich zu den Olympischen Spielen als Teil des Zahlungssystems einzuführen. Was jedoch niemand zu bemerken scheint, ist, dass diese digitale Version der Währung neben Bargeld eine von nur drei Zahlungsmöglichkeiten an den Spielorten ist.

Gibt es noch mehr Trophäen zu holen?

Auf der Suche nach dem dritten Zahlungsanbieter habe ich mir die Hauptsponsoren der diesjährigen Olympischen Winterspiele angesehen und bin sofort auf Visa gestoßen.

Könnten die Gewinne von Visa im Februar noch einmal angekurbelt werden, und gibt es andere technische und fundamentale Gründe, die zu künftigen Gewinnen beitragen könnten?

Bei der Analyse eines saisonalen Charts von Visa lässt sich leicht erkennen, dass in den letzten 13 Jahren eine starke saisonale Tendenz vom 27. Januar bis zum 18. Februar besteht. In dieser Zeitspanne von nur 16 Handelstagen stiegen die Aktien im Durchschnitt um 6,87 %.

 

Chart

Description automatically generatedSaisonaler Chart von Visa berechnet über die letzten 13 Jahre

Quelle: Seasonax – mit einem Klick auf den Link http://tiny.cc/Visa_Seasonal können Sie weitere Analysen durchführen

Beachten Sie, dass der saisonale Chart den durchschnittlichen Kursverlauf der Aktie über die vergangenen Jahre anzeigt. Die horizontale Achse zeigt die Zeit im Verlauf des Kalenderjahrs und die vertikale Achse zeigt die prozentualen Veränderungen im Wert der Aktie (indexiert auf 100).

Darüber hinaus waren die Renditen in diesem Zeitraum seit 2009 durchgängig positiv, mit nur einem Ausreisserjahr im Jahr 2018, wie aus der nachstehenden Grafik zu erkennen ist.

Chart, histogram

Description automatically generatedVisa, Ertrag in Prozent zwischen 27.01 und 18.02., in einzelnen Jahren seit 2009

Quelle: Seasonax – mit einem Klick auf den Link http://tiny.cc/Visa_Seasonal können Sie weitere Analysen durchführen

Wird sich diese saisonale Markt-Anomalie im Jahr 2022 wiederholen? Das werden wir abwarten müssen.

Um jedoch die Suche nach saisonalen Gelegenheiten noch einfacher zu machen, haben wir den Seasonax Screener entwickelt. Der Screener ist ein Analysetool, mit dem sich ab einem bestimmten Datum Handelsmöglichkeiten mit überdurchschnittlichem Gewinnpotenzial ermitteln lassen. Nutzen Sie diese Gelegenheit und melden Sie sich für eine 3-tägige Testversion an, um mehr als 25.000+ Instrumente zu analysieren, darunter Aktien, (Krypto-)Währungen, Rohstoffe und Indizes.

Mit freundlichen Grüßen,

Tea Muratovic

Mitgründerin und Geschäftsführende Partnerin von Seasonax

Reader Service support@seasonax.com
Colophon:
©2022 Seasonax

Author: Tea Muratovic
Layout: crossconnect GmbH Disclaimer: Past results and past seasonal patterns are no indication of future performance, in particular, future market trends. seasonax GmbH neither recommends nor approves of any particular financial instrument, group of securities, segment of industry, analysis interval or any particular idea, approach, strategy or attitude. seasonax GmbH hereby excludes any explicit or implied trading recommendation, in particular, any promise, implication or guarantee that profits are earned and losses excluded, provided, however, that in case of doubt, these terms shall be interpreted in a broad sense. Any information provided by seasonax GmbH or in this issue of the Seasonal Insights newsletter shall not be construed as any kind of guarantee, warranty or representation in a prospectus. Any user is solely responsible for the results or the trading strategy that is created, developed or applied. Indicators, trading strategies and functions provided by seasonax GmbH or in this issue of the Seasonal Insights newsletter may contain logical or other errors leading to unexpected results, faulty trading signals and/or substantial losses. seasonax GmbH neither warrants nor guarantees the accuracy, completeness, quality, adequacy or content of the information provided by it or in this issue of the Seasonal Insights newsletter. Any user is obligated to comply with any applicable capital market rules of the applicable jurisdiction.
All published content and images in this Seasonal Insights are protected by copyright. Any duplication, processing, distribution or any form of utilisation beyond the scope of copyright law shall require the prior written consent of the author or authors in question.

 

“And Just Like That” … 2022

Die Unterhaltungsindustrie hat uns geholfen, unsere Sorgen zumindest kurzfristig zu vergessen, indem sie uns mit verschiedenen Sendungen vor den Fernseher gelockt hat.

Manche waren so überzeugend, dass sie sogar die Aktienkurse von Unternehmen beeinflussten.

So berichtete NBC News im Dezember, dass die Aktien des Fitnessgeräteherstellers Peloton am selben Tag, an dem die Neuauflage des Films “Sex and the City” mit dem Titel “And Just Like That” Premiere feierte, um 11,3 % fielen. Eine Schlüsselfigur, Mr. Big, starb in dem Film an einem Herzinfarkt, nachdem er auf einem Heimtrainer von Peloton trainiert hatte. Die Kurse stürzten auf ein 19-Monats-Tief.

Einige Tage später schaltete das Unternehmen einen Werbespot, um die Aktienkurse wieder anzukurbeln und einen neuen Ton anzuschlagen.

“Sollen wir noch eine Runde drehen?”, war die Kernaussage des Spots und gleichzeitig ein passender Einstieg in das Jahr 2022.

Entertainment Aktien

Die Tatsache, dass einmalige Ereignisse in der Medien- und Unterhaltungsbranche einen so starken Einfluss auf die Aktienkurse haben können, ist nichts Neues. Heute möchte ich Ihnen jedoch zeigen, wie Sie sich Marktanomalien zunutze machen können, die vorhersehbar sind und sich regelmäßig wiederholen.

Obwohl ich immer an Filmvorschlägen von meinen Lesern interessiert bin, interessiere ich mich heute noch mehr für bevorstehende Anlagemöglichkeiten.

Beginnen wir mit Netflix, einem Streaming-Dienst, der uns seit Jahren mit einem breiten Angebot an preisgekrönten Serien und Filmen unterhält.

Ein Blick auf den saisonalen Chart von Netflix zeigt, dass das Unternehmen in den letzten 15 Jahren vom 15. Januar bis zum 17. Februar eine starke saisonale Phase hat. In dieser Zeitspanne von nur 23 Handelstagen stiegen die Aktien im Durchschnitt um beeindruckende 20,89 Prozent.

Chart, line chart

Description automatically generatedSaisonaler Chart von Netflix über die letzten 15 Jahre

Quelle: Seasonax – mit einem Klick auf den Link http://tiny.cc/NetflixSeasonax können Sie weitere Analysen durchführen

Beachten Sie, dass der saisonale Chart den durchschnittlichen Kursverlauf der Aktie über die vergangenen Jahre anzeigt. Die horizontale Achse zeigt die Zeit im Verlauf des Kalenderjahrs und die vertikale Achse zeigt die prozentualen Veränderungen im Wert der Aktie (indexiert auf 100).

Darüber hinaus waren die Renditen in diesem Zeitraum seit 2007 konstant positiv. In diesem Zeitraum gab es nur ein einziges Ausreißerjahr, nämlich 2016, als die Aktie einen Verlust von 8,92 Prozent verzeichnete.

Das diesjährige saisonale Muster wird stark durch den Quartalsbericht des Unternehmens beeinflusst werden, der am 20. Januar veröffentlicht wird.

Chart, waterfall chart

Description automatically generatedNetflix, Ertrag in Prozent zwischen 15.01 und 1.02., in einzelnen Jahren seit 2007

Quelle: Seasonax – mit einem Klick auf den Link http://tiny.cc/NetflixSeasonax können Sie weitere Analysen durchführen

Netflix ist nicht die einzige Aktie, die uns im vergangenen Jahr gut unterhalten hat. Es gibt noch ein weiteres Beispiel, das erwähnt werden sollte.

Tencent Holdings steht als Chinas größtes Technologie- und Medienkonglomerat definitiv in der ersten Reihe. Das Unternehmen ist der größte Videospielhersteller der Welt und verfügt über eigene Filmproduktionsstudios; und als ob das nicht genug wäre, hält es auch Anteile an mehreren Social-Media-Plattformen, darunter Snap und Reddit.

Auf der Suche nach einem starken saisonalen Zeitraum habe ich einen saisonalen Chart von Tencent Holdings analysiert. Es ist leicht zu erkennen, dass es in den letzten 10 Jahren eine starke saisonale Tendenz vom 3. Januar bis zum 19. Feb- ruar gibt. In dieser Zeitspanne von 32 Handelstagen stiegen die Aktien im Durchschnitt um 12,15 Prozent. Darüber hinaus waren die Renditen in diesem Zeitraum seit 2012 durchgängig positiv, mit nur einem Ausreißer im Jahr 2016, wie in der folgenden Grafik zu sehen ist.

A picture containing chart

Description automatically generatedSaisonale Entwicklung von Tencent Holdings in den letzten 10 Jahren

Quelle: Seasonax – mit einem Klick auf den Link http://tiny.cc/SeasonaxTencentHoldings können Sie weitere Analysen durchführen

Wir können mit eigenen Augen sehen, dass die COVID-19-Pandemie den Trend zum Streaming Entertainment beschleunigt hat. Es gibt jedoch noch eine weitere Tatsache: Die Nachfrage nach Unterhaltungsinhalten ist seit jeher relativ stabil, selbst in Zeiten wirtschaftlicher Unsicherheit und des Abschwungs.

Angesichts der vielen aktuellen Probleme wird das Jahr 2022 noch holprig werden, also schnallen Sie sich an und bereiten Sie sich auf die Fahrt vor.

Betreten Sie die Welt der saisonalen Chancen

Neben Netflix und Tencent Holdings gibt es viele weitere Unterhaltungsaktien, die jeweils ihre starken und schwachen Phasen haben: z.b Disney, Prime Video von Amazon.com, Apple usw.

Um das Auffinden solcher Handelschancen noch leichter zu machen, haben wir den Seasonality Screener umgesetzt.
Der Screener ist ein Analyse-Instrument zur Identifizierung von Handelschancen mit überdurchschnittlichem Gewinnpotential auf der Basis vorhersehbarer saisonaler Muster, die sich in fast jedem Kalenderjahr wiederholen.

Bitte bedenken Sie auch, dass vergangene Ergebnisse und saisonale Muster kein Hinweis auf die künftige Performance und insbesondere auf künftige Markttrends sind.

Analysieren Sie nach Belieben und ohne Verpflichtung mehr als 25.000 Instrumente, einschließlich Aktien, (Krypto-)Währungen, Rohstoffe und Indizes, indem Sie sich für eine kostenlose 3- tägige Probezeit bei Seasonax anmelden.

Mit freundlichen Grüßen,

Tea Muratovic

Mitgründerin und Geschäftsführende Partnerin von Seasonax

Reader Service support@seasonax.com
Colophon:
©2021 Seasonax

Author: Tea Muratovic
Layout: crossconnect GmbH Disclaimer: Past results and past seasonal patterns are no indication of future performance, in particular, future market trends. seasonax GmbH neither recommends nor approves of any particular financial instrument, group of securities, segment of industry, analysis interval or any particular idea, approach, strategy or attitude. seasonax GmbH hereby excludes any explicit or implied trading recommendation, in particular, any promise, implication or guarantee that profits are earned and losses excluded, provided, however, that in case of doubt, these terms shall be interpreted in a broad sense. Any information provided by seasonax GmbH or in this issue of the Seasonal Insights newsletter shall not be construed as any kind of guarantee, warranty or representation in a prospectus. Any user is solely responsible for the results or the trading strategy that is created, developed or applied. Indicators, trading strategies and functions provided by seasonax GmbH or in this issue of the Seasonal Insights newsletter may contain logical or other errors leading to unexpected results, faulty trading signals and/or substantial losses. seasonax GmbH neither warrants nor guarantees the accuracy, completeness, quality, adequacy or content of the information provided by it or in this issue of the Seasonal Insights newsletter. Any user is obligated to comply with any applicable capital market rules of the applicable jurisdiction.
All published content and images in this Seasonal Insights are protected by copyright. Any duplication, processing, distribution or any form of utilisation beyond the scope of copyright law shall require the prior written consent of the author or authors in question.

Christmas Crash oder Santa Claus Rally an den Aktienmärkten?

Finanzmärkte und Saisonalität gehen Hand in Hand. Aber korrelieren sie auch in der kalten Jahreszeit?

Fangen wir von vorne an. Die Jahresendrallye oder die so genannte “Santa-Rallye” reflektiert die Tendenz der US-Aktien, sich um die Weihnachtsfeiertage deutlich zu anzusteigen.

Dafür gibt es einige Erklärungen, darunter der allgemeine Optimismus und die gute Laune um diese Jahreszeit.

Aber ist dieses Phänomen nur ein Mythos, oder steckt etwas dahinter?

Die Weihnachtsrallye beginnt Mitte Dezember!

Auf der Suche nach Beweisen bin ich weit in die Historie zurückgegangen und habe einen saisonalen Chart des Dow Jones Industrial Average Index analysiert.

Graphical user interface, chart, line chart

Description automatically generatedDJIA Index, saisonaler Chart über die vergangenen 124 Jahre

Quelle: Seasonax http://tiny.cc/DowJones-Seasonax

Wenn Sie auf den Link klicken, können Sie mit Hilfe unserer interaktiven Charts weitere Analysen durchführen.

In den letzten 124 Jahren begann die Weihnachtsrallye am 15. Dezember und endete in der Regel am 09. Januar des Folgejahres- in der Grafik dunkelblau hervorgehoben.

Noch erstaunlicher ist, dass die Weihnachtsrallye eine annualisierte Rendite von 40,98 % in nur 17 Handelstagen erzielte.

Zum Vergleich: In der übrigen Zeit lag der annualisierte Gewinn des Dow-Jones-Index bei gerade einmal 3,16 Prozent.

Es ist außerdem deutlich erkennbar, dass in nur 28 von 124 Jahren während des hervorgehobenen Zeitraums Verluste aufgetreten sind, was eine hohe Gewinnquote von 77,42 % ergibt.

Kurz gesagt, die saisonale Rallye um die Weihnachtsfeiertage ist ziemlich außergewöhnlich.

Ein Mythos oder die stärkste saisonale Periode des Jahres?

Es gibt verschiedene Erklärungen für dieses saisonale Phänomen.

Ein häufig genannter Grund für die Aktienmarktrallye zum Jahresende ist das Window-Dressing der Investmentfonds.

Mit anderen Worten: Investmentfonds stützen die Kurse zum Jahresende, um ihre Ergebnisse zu verschönern, mit dem (rein zufäl- ligen, aber zweifellos willkommenen) Nebeneffekt, dass die Bonuszahlungen, die oft zum Jahreswechsel berechnet werden, steigen.

Die weniger offensichtlichen, oft psychologischen Gründe dürften aber wichtiger sein. Dazu zählt beispielsweise, dass die meisten Menschen zum Jahresende Bilanz ziehen über das vergangene Jahr und sich für das folgende Jahr neu aufstellen.

Hinzu kommt der statistisch auch an anderen Feiertagen bewiesene Feiertagseffekt, der tendenziell für höhere Kurse sorgt.

Das ist ein Grund, den wir alle nachvollziehen können, denn die Weihnachtseinkäufe und die gute Laune scheinen sich auch auf den Aktienmarkt überzutragen.

Jahresendrallye

Eine Aktie, die in den letzten beiden Dezemberwochen eindeutig eine starke saisonale Tendenz aufweist, ist Rio Tinto – eines der drei größten Bergbauunternehmen der Welt. Die Aktie hat einen sehr ausgeprägten Jahresendeffekt, der sogar bis in den Februar des Folgejahres hineinreicht.

Ein Blick auf den saisonalen Chart von Rio Tinto zeigt, dass die Aktie in den letzten 10 Jahren vom 14. Dezember bis zum 20. Februar in eine starke saisonale Phase hat. In dieser Zeitspanne von 45 Handelstagen stieg die Aktie im Durchschnitt um 13,05 Prozent.

Beachten Sie, dass der saisonale Chart den durchschnittlichen Kursverlauf der Aktie über die vergangenen Jahre anzeigt. Die horizontale Achse zeigt die Zeit im Verlauf des Kalenderjahrs und die vertikale Achse zeigt die prozentualen Veränderungen im Wert der Aktie (indexiert auf 100).

Graphical user interface, chart

Description automatically generatedSaisonaler Chart von von Rio Tinto über die vergangenen 10 Jahre

Quelle Seasonax http://tiny.cc/RioTinto-Seasonax – Wenn Sie auf die Grafik klicken, können Sie weitere Analysen durchführen.

Darüber hinaus sind die Erträge des Musters in diesem Zeitraum seit 2011 durchgängig positiv, mit nur einem Ausreißer im Jahr 2019, als die Aktie im Berichtszeitraum einen Verlust von 7,87 % verzeichnet hat.

Rio Tinto, Ertrag in Prozent zwischen 14.12 und 20.02., in einzelnen Jahren seit 2011

Quelle Seasonax http://tiny.cc/RioTinto-Seasonax – Wenn Sie auf die Grafik klicken, können Sie weitere Analysen durchführen.

Interessant ist auch eine sehr schwache saisonale Phase, die am 21. Februar beginnt und bis Ende März andauert. In diesem Zeitraum hat Rio Tinto in den letzten 10 Jahren erhebliche Verluste gezeichnet.

Rio Tinto – schwache saisonale Periode zwischen 21.02 bis 23.03 in den letzten 10 Jahren

Chart, waterfall chart

Description automatically generated

Quelle Seasonax http://tiny.cc/RioTinto-Seasonax – Wenn Sie auf die Grafik klicken, können Sie weitere Analysen durchführen.

In diesem Jahr kann niemand sagen, ob die starken wirtschaftlichen Fundamentaldaten, die über den Erwartungen liegenden Gewinne, die niedrigen Kapitalkosten und die massiven Barmittelzuflüsse die aktuelle Pandemie und die Lieferengpässe überwiegen werden.

Nutzen Sie aber zumindest die statistischen Wahrscheinlichkeiten, um Ihre Renditechancen zu erhöhen und um saisonale Schwäche- und Stärkephasen bei einzelnen Aktien zu erkennen.

Betreten Sie die Welt der saisonalen Chancen

Um das Auffinden solcher Handelschancen noch leichter zu machen, haben wir den Seasonality Screener umgesetzt.
Der Screener ist ein Analyse-Instrument zur Identifizierung von Handelschancen mit überdurchschnittlichem Gewinnpotential auf der Basis vorhersehbarer saisonaler Muster, die sich in fast jedem Kalenderjahr wiederholen.

Analysieren Sie nach Belieben und ohne Verpflichtung mehr als 25.000 Instrumente, einschließlich Aktien, (Krypto-)Währungen, Rohstoffe und Indizes, indem Sie sich für eine kostenlose 3- tägige Probezeit bei Seasonax anmelden.

Darüber hinaus wünsche Ihnen und Ihren Familien Frieden, Gesundheit, Zufriedenheit und Wohlstand für das neue Jahr.

Mit freundlichen Grüßen,

Tea Muratovic

Mitgründerin und Geschäftsführende Partnerin von Seasonax

Reader Service support@seasonax.com
Colophon:
©2021 Seasonax

Author: Tea Muratovic
Layout: crossconnect GmbH

Disclaimer: Past results and past seasonal patterns are no indication of future performance, in particular, future market trends. seasonax GmbH neither recommends nor approves of any particular financial instrument, group of securities, segment of industry, analysis interval or any particular idea, approach, strategy or attitude. seasonax GmbH hereby excludes any explicit or implied trading recommendation, in particular, any promise, implication or guarantee that profits are earned and losses excluded, provided, however, that in case of doubt, these terms shall be interpreted in a broad sense. Any information provided by seasonax GmbH or in this issue of the Seasonal Insights newsletter shall not be construed as any kind of guarantee, warranty or representation in a prospectus. Any user is solely responsible for the results or the trading strategy that is created, developed or applied. Indicators, trading strategies and functions provided by seasonax GmbH or in this issue of the Seasonal Insights newsletter may contain logical or other errors leading to unexpected results, faulty trading signals and/or substantial losses. seasonax GmbH neither warrants nor guarantees the accuracy, completeness, quality, adequacy or content of the information provided by it or in this issue of the Seasonal Insights newsletter. Any user is obligated to comply with any applicable capital market rules of the applicable jurisdiction.
All published content and images in this Seasonal Insights are protected by copyright. Any duplication, processing, distribution or any form of utilisation beyond the scope of copyright law shall require the prior written consent of the author or authors in question.